Redaktionshund Rudi gerettet

Merken

Der Marchtrenkerin Isabelle Lehner ist es zu verdanken, dass unser Redaktionshund Rudi gesund und wohlauf ist. Nach einem Ausbruch zuhause, wurde er von Frau Lehner eingefangen und in der Arche Wels abgegeben. Dank Chip hat ihn Besitzer Haki jetzt wieder. Danke an Isabella Lehner und Barbara Ogris von der Arche.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Glimpflich endete Donnerstagvormittag eine Kollision zwischen einem PKW und einem Triebwagen der Almtalbahn auf einem Bahnübergang in Sattledt (Bezirk Wels-Land).

Kollision zwischen PKW und Regionalzug auf Bahnübergang in Sattledt endet glimpflich

Eine Müllverbrennungsanlage als Zentralheizung für eine ganze Stadt. In Wels ist man der Energiewende wieder um einen Schritt nähergekommen. Mit der heiß erwarteten Eröffnung des Nordringes.

Das Taxi in Wels hat schon immer ein schlechtes Image gehabt doch was in den vergangenen Monaten aufgekommen ist, kann man nicht mehr ignorieren. Daher jetzt der Welser Taxigipfel rund um den Verkehrsservice.

Vor exakt 20 Jahren hat man an der Neuen Mittelschule Marchtrenk ein neues Projekt ins Leben gerufen. Die so genannten Kreativklassen. Klassen in denen die Kreativität, das Kunsttalent und die Phantasie der Schüler gefördert werden. Zwei Jahrzehnte später holt man bekannte Absolventen vor den Vorhang – und einer davon ist Youtuber Aquamarin.