Reperatur Service

Merken
Reperatur Service
Von der Zahnbürste, über die Küchenmaschine, die Waschmaschine bis hin zum Staubsauger – Elektrogeräte sind neben Smartphone und Co. unsere täglichen Begleiter. Leider werden “diese Dinger” gefühlt immer schneller kaputt. 😕
Habt ihr gewusst, dass @Die eww Gruppe auch alte Elektrogeräte repariert?
Das Reparaturservice für Elektrogeräte ist ☎️ telefonisch unter +43 7242 493 170 erreichbar und in der Wiesenstraße 43 zu folgenden Zeiten für euch geöffnet:
🕖 Mo., Di., Do. 07:00 – 12:00 Uhr I 13:00 – 16:30 Uhr
🕛 Mi. 07:00 – 12:00 Uhr I 13;00 – 16:00 Uhr
🕐 Fr. 07:00 – 12:00 Uhr
Ein tolles Service um der Wegwerfgesellschaft entgegenzuwirken
Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Es ist wieder soweit. Nach wochenlangen Training wurden aus den jungen Damen und Herren nun Ladies und Gentlemen. Sie geben ihr Balldebüt beim Debütantenball in der Stadthalle Wels vor ihren Familien und Freunden.

Debütantenball der Tanzschule Hippmann

Ein verspätetes Weihnachtsgeschenk gab es diese Woche für die Welser Hospizbewegung. In Form eines Spendenschecks der Raiffeisenbank. Das besondere an der Aktion – die Entscheidung darüber haben die Mitinhaber der Bank gefällt. Via Abstimmung in einer neuen App.

💕 Geschenktipp für den Valentinstag Die WelsCard “Alles Gute Edition” ist individuell beladbar und in über 230 Shops in ganz Wels einlösbar 🙂 Erhältlich ist sie in der Wels Info am Stadtplatz 44. Ob Mode, Schuhe, Gastronomie, Lebensmittel, Parfümerie Schmuck und vieles mehr – es ist garantiert für jeden etwas dabei 😃

 Geschenktipp für den Valentinstag

Thomas Brezina hat in seinem Leben schon vieles gemacht. Moderator, Regisseur und Schriftsteller von mehr als 500 Büchern. Das Neueste ist ein Liebesroman für Erwachsene „Liebesbrief an Unbekannt“. Dieser erschien erst vor drei Tagen und nun ist er damit zu Gast im max.center.

Liebesbrief an Unbekannt

Am Wochenende wurde beim Klinikum Haupteingang in Wels und beim Haupteingang in Grieskirchen eine Schleuse installiert. Das bedeutet, dass Patienten und die wenigen erlaubten Besucher bzw. Begleitpersonen nur mehr kontrolliert nach einer Befragung die Krankenhäuser betreten dürfen. Vor den Eingängen sind jeweils Zelte vom Roten Kreuz aufgestellt, wo die eintreffenden Personen je nach Patientenaufkommen kurz warten können, bevor die Befragung in Wels in der Eingangshalle bzw. in Grieskirchen im Windfang durchgeführt wird. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Klinikum Wels-Grieskirchen