Riccardo Zoidl sichert sich den ersten Saison 2.0 Sieg

Merken
Riccardo Zoidl sichert sich den ersten Saison 2.0 Sieg

Der Eferdinger Riccardo Zoidl vom Team Felbermayr Simplon Wels sicherte sich heute beim Eintages-Rennen Pantel-Ennstal mit Ausseerland den ersten Platz. Platz drei belegt der Teamkollege Stephan Rabitsch.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Niederlage vergangenen Freitag gegen Deutschlandsberg wurde durch einen heiklen Notfall zum Nebenschauplatz. 😣 Unser Abwehrhüne Mario Brkanovic zog sich während dem Spiel eine Knieverletzung zu, spielte weiter und realisierte dies erst nach Abpfiff in der Kabine. Auf den Schockmoment ließ der Kreislauf nach und Mario musste von einem Notarztteam reanimiert werden! 🏥 Gott sei Dank kann man heute von einem großen Glück im Unglück sprechen, denn Mario geht es den Umständen entsprechend wieder gut. 😊 Die weniger erfreuliche Diagnose für das rechte Knie ergab einen Verdacht auf Kreuzbandriss. 😞 Die Kollegen Leon Ilic und Okan Elgit spendeten gestern bereits reichlich Trost und Zuversicht. Auch wir wünschen unserem Mario eine schnelle Genesung und alles Gute für den Heilungsverlauf! 🙏😊 #comebackstronger Mario! Wir stehen alle hinter dir! 💪🏼 💚❤️ #fcw #meinverein

FC Wels
Merken

FC Wels

zum Beitrag

In Wimpassing wurde heute die österreichische Vereinsmeisterschaft im Disc Golf ausgetragen! Den Bericht dazu gibt‘s ab morgen.

Disc Golf
Merken

Disc Golf

zum Beitrag

Am Freitag 18 Oktober 2019 mit dem Beginn um 18:15 steht für die SPG Walter Wels das erste Heimspiel in der laufenden Saison auf der europäischen Bühne am Programm. Gegner ist der tschechische Meister aus Ostrau. Nach dem sensationellen 3:2 Auswärtserfolg im ersten Spiel der Gruppenphase wollen die Hausherren nunmehr nachlegen. Der Eintritt beträgt 8 Euro für Erwachsene.

Der Nachwuchs der WSC Hertha schlägt die Union Buchkirchen mit 5:0 beim Heimspiel⚽️

U15 WSC Hertha vs. Union Buchkirchen

Headcoach Sebastian Waser: “Gratulation an Wien, sie waren heute die klar bessere Mannschaft. Wir haben es nicht geschafft, unsere Stärken aufs Spielfeld zu bringen.”

Die Raiffeisen FLYERS unterliegen gegen den BC Vienna.

David Alaba, Dominic Thiem, Jakob Pöltl – sie alle gelten als Ausnahmetalente. Als ehemalige Wunderkinder, und Superstars in ihren Sportarten. Auf diesen Spuren wandelt jetzt auch ein Welser Talent. Der in seiner Sportart, der beste des Landes werden will. Mit gerade einmal 12 Jahren debütierte er jetzt in der Champions League. Tischtennis-Hoffnung Julian Rzihauschek.