Roots of the blues & boogie boogie battles

Merken
Roots of the blues & boogie boogie battles

Zum 19. Mal bereits findet das Internationale Bluesfestival im Alten Schlachthof statt, von und mit Festivalkurator Martin Pyrker sowie – wie gewohnt – mit tollem Programm am 01.Februar um 19:30 im Alten Schlachthof Wels.

B.B. & The Blues Shacks – „ladys and gangsters, it’s bluestime“:
25 Jahre weltweit auf Tour, das sind mehr als 4000 Konzerte. Die BBs lieben ihre Musik und spielen den Blues so gekonnt, dass selbst die Amerikaner inzwischen den Hut vor dieser deutschen Band ziehen.

Andi’s Bluesorchester
– das Vintage-Miniorchester, eine Zeitreise in die Prohibitionsze: Mississippi Blues, Boogie, Swing, Ragtime und Gospel.

Paul San Martin hat im Laufe seiner bereits weitreichenden Karriere mit bedeutenden Künstlern zusammengearbeitet, darunter Nico Wayne Toussaint, Otis Grand, Gerry Hundt, Lluís Coloma, James Armstrong.

Stefan Ulbricht begeistert europaweit sein Publikum durch Virtuosität und sein variantenreiches Spiel. Basierend auf dem klassischen Boogie Woogie und Blues der 30er und 40er Jahre verleiht er mit exzellenter Technik, Fingerfertigkeit und Improvisationsvermögen eigenen Kompositionen und auch stilfremden Stücken den typischen Groove.

Daniel Ecklbauer: “Blues wird immer meine große Liebe bleiben, doch halte ich sonnige Ausflüge zu anderen Musikstilen für sehr entspannend, um in alter Frische wieder zum Ursprung, den ‘stampfenden Rhythmen’ zurückzukehren!”

Martin Pyrker: Mehr als 2000 Auftritte und Konzerte, aus einem Repertoire von über 100 Eigenkompositionen und allen wesentlichen Boogie Woogie Standards, sowohl als Solist als auch gemeinsam mit internationalen Stars des Blues in ganz Europa und den USA.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Manuela Rittenschober sagt:

    🎶

  2. kerstin ecker sagt:

    💃👍

  3. petra podaril sagt:

    …wir kommen 🙂

  4. petra podaril sagt:

    🙂

  5. stefanie Podaril sagt:

    👍

  6. Uwe Podaril sagt:

    👍

  7. felix kollmann sagt:

    🙂

  8. GIUSEPPE PALERMO sagt:

    cool

  9. Elke Mascherbauer sagt:

    👍👍

  10. Arnela Miskic sagt:

    👍

  11. Ingrid Freymüller sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Eric Lu, 1997 in Massachusetts geboren, mit 17 Jahren Preisträger beim Chopin Wettbewerb, 2018 Erster Preis bei der renommierten Leeds International Piano Competition. Nun spielt er am 15.November um 19:30 in den Minoriten in Wels.

Eric Lu in Wels

Kreative Musik kombiniert mit gesunder Küche. Im Black Horse Inn hat sich ein echter Geheimtipp für Musikliebhaber etabliert. Shortys Blues Kitchen feierte am Rosenmontag den Start in die neue Saison.

Lange Zeit konnte nicht gehoppt werden. Doch das ist jetzt wieder anders. Und die Stadt Wels bietet die Möglichkeit, 15 Welser Shops mit ihren Produkten an nur einem Ort zu erleben. Beim Sommeroutlet in den Minoriten wartet coole Mode zu heißen Preise. Also shop regional.

Lauter runde Schneemänner zieren ab sofort einen Christbaum am Stadtplatz Danke an den Kindergarten Noitzmühle für eure Mühe! Euer selbstgebastelter Christbaumschmuck ist wirklich wunderschön geworden

Christbaumschmuck aus Wels

Der Welser Arkadenhof Kultur Sommer geht in die fünfzehnte Runde! Zugleich ist es auch die letzte Auflage im gewohnten Arkadenhof, den das WAKS zieht um. Von 30.07-21.08.2020 geben 20 Künstlerinnen und 20 Künstler ihre Stücke zum Besten.

15 Jahre WAKS