Sag‘s dem Bürgermeister Bilanz 2020

Merken
Sag‘s dem Bürgermeister Bilanz 2020

 

Bürger der #stadtwels haben die Möglichkeit sich mit Anregungen, Ideen, Fragen und Beschwerden direkt an das Büro des Bürgermeisters zu wenden 👇

Im vergangenen Jahr 2020 sind dort insgesamt 1️⃣6️⃣2️⃣9️⃣ Themen eingelangt:
📧 530 E-Mails
📲 450 Facebook-Anfragen
☎️ 345 Telefonate
🗣 183 persönliche Gespräche
📨 69 Briefe
💬 52 Angelegenheiten über andere Kanäle

Mit einer Zahl von 818 wurden die meisten Anliegen von Männern 🧔 vorgebracht, 752 wurden von Frauen 👩‍🦰 angesprochen (die übrigen erfolgten ohne Angabe des Geschlechts).

Bürgermeister Dr. Andreas Rabl nahm im vergangenen Jahr auch 1.823 Termine mit Bürgern persönlich wahr. Das sind im Schnitt 36 Gespräche pro Woche 👨‍🦰 ↔️ 👱‍♀️

Der direkte Austausch mit den Welsern liegt uns sehr am ❤️ und ist eine wichtige Möglichkeit um rasch und effizient auf dringende Ansuchen reagieren zu können.

Wir freuen uns auch weiterhin auf den direkten Austausch mit euch 😊

Weitere Details dazu lest ihr hier ▶️ https://www.wels.gv.at/news/detail/bilanz-2020-1823-buergermeister-termine-1629-buergeranliegen-wurden-bearbeitet/

#welswirgemeinsam #welsverbindet #wels

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Nach einem schweren Arbeitsunfall auf einer Baustelle in Wels-Lichtenegg erlag am Mittwoch ein 61-jähriger Bauarbeiter kurz nach der Einlieferung ins Klinikum Wels seinen schweren Verletzungen.

Bauarbeiter (61) starb nach schwerem Arbeitsunfall mit Gerüst in Wels-Lichtenegg im Klinikum

Glücklicherweise glimpflich endete am späten Freitagabend ein Verkehrsunfall in Pennewang (Bezirk Wels-Land). Ein Auto kollidierte nach einer Fahrt durch eine Wiese mit einem abgestellten PKW.

Nächtlicher Verkehrsunfall in Pennewang endet glimpflich

Der 15. Mai 1955. Ein historisches Datum. Im Schloss Belvedere in Wien wurde der Staatsvertrag unterzeichnet. Und danach angestoßen. Mit einem Bier – das es auch heute noch gibt. Dem Gösser Spezial. Eine Biersorte, von Experten hochgelobt, allerdings im Geschäft nicht zu erwerben. Wir haben uns auf Spurensuche begeben….

Zwei Leichtverletzte forderte Dienstagabend eine Kollision zwischen einem Polizeistreifenwagen und einem PKW in einem Kreuzungsbereich in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land).

Kollision zwischen Polizeistreife und Auto in Marchtrenk fordert zwei Verletzte

Die Verkehrsbelastung auf der Oberfeldstraße in Wels ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen und stößt an ihre Grenzen. Aus diesem Grund fordern Bürgermeister Dr. Andreas Rabl (FPÖ) und Koalitionspartner Dr. Peter Csar (ÖVP) eine Befreiung von der Vignettenpflicht zwischen den Autobahnauffahrten Wels-Ost und Wels-West. Ein entsprechender Initiativantrag dazu liegt derzeit im Parlament zur Begutachtung.

Vignettenpflicht-Befreiung zwischen Wels-West und Wels-Ost?