Sag‘s dem Bürgermeister Bilanz 2020

Merken
Sag‘s dem Bürgermeister Bilanz 2020

 

Bürger der #stadtwels haben die Möglichkeit sich mit Anregungen, Ideen, Fragen und Beschwerden direkt an das Büro des Bürgermeisters zu wenden 👇

Im vergangenen Jahr 2020 sind dort insgesamt 1️⃣6️⃣2️⃣9️⃣ Themen eingelangt:
📧 530 E-Mails
📲 450 Facebook-Anfragen
☎️ 345 Telefonate
🗣 183 persönliche Gespräche
📨 69 Briefe
💬 52 Angelegenheiten über andere Kanäle

Mit einer Zahl von 818 wurden die meisten Anliegen von Männern 🧔 vorgebracht, 752 wurden von Frauen 👩‍🦰 angesprochen (die übrigen erfolgten ohne Angabe des Geschlechts).

Bürgermeister Dr. Andreas Rabl nahm im vergangenen Jahr auch 1.823 Termine mit Bürgern persönlich wahr. Das sind im Schnitt 36 Gespräche pro Woche 👨‍🦰 ↔️ 👱‍♀️

Der direkte Austausch mit den Welsern liegt uns sehr am ❤️ und ist eine wichtige Möglichkeit um rasch und effizient auf dringende Ansuchen reagieren zu können.

Wir freuen uns auch weiterhin auf den direkten Austausch mit euch 😊

Weitere Details dazu lest ihr hier ▶️ https://www.wels.gv.at/news/detail/bilanz-2020-1823-buergermeister-termine-1629-buergeranliegen-wurden-bearbeitet/

#welswirgemeinsam #welsverbindet #wels

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Erfahre wie die Zootiere den Winter verbringen! Die Biologinnen Gudrun Fuß und Margit Zauner beantworten dir deine Antworten und du wirst viele tolle Infos erhalten!

Winterpelz oder Winterschlaf

Die Feuerwehr wurde Sonntagnachmittag zu einem Sturmschaden nach Wels-Oberthan gerufen.

Morscher Baum in Wels-Oberthan hielt Windböen nicht mehr stand

Eine interessante Wendung nahmen Freitagabend die Ermittlungen nach einem Verkehrsunfall auf der Innbachtal- beziehungsweise Vogelweiderstraße in Wels-Vogelweide.

Verkehrsunfall mit mutmaßlich gestohlenem Auto in Wels-Vogelweide

Ein schwerer Forstunfall hat sich am frühen Mittwochnachmittag in Eberstalzell (Bezirk Wels-Land) ereignet.

Personenrettung nach schwerem Forstunfall in Eberstalzell

Die legendäre Apres Ski Party vom Skiverein Steinerkirchen geht in die 16. Runde am 25.Jänner ab 20:30 im Bauhof Steinerkirchen. Mit der Apres Ski Band aus der Steiermark bekannt von den unvergesslichen Auftritten auf der Schafalm/Planai und Cätpt`n Klug & die Zwergsteirer. Schirmbar Gipfelbar Schafalm U-18 Bar Eintritt: bis 21.30 Uhr € 6,00,- ab 21.30 Uhr € 8,00,- Ü 30 Eintritt Frei Einlass ab 16 Jahren

Apres-Ski-Party