Saisonstart für unsere Jungen Welser Römer

Merken
Saisonstart für unsere Jungen Welser Römer

Seit nunmehr 3 Wochen trainieren wir in Wels. Morgen ist es endlich soweit, und auch die neue Eislaufsaison in der Eishalle Wels wird gestartet. Wir suchen noch weitere Kinder, die mit uns mitspielen wollen. Unser kostenloses Schnuppertraining (jeden Montag ab 16.30h) ist der erste Schritt um ein Eishockeyspieler zu werden.
Wenn du Interesse hast, Eishockey auszuprobieren dann komme am Montag um 16.30h in die Eishalle Wels.

Voranmeldungen sind erwünscht! (0660/3461502)
Wir freuen uns auf dich!

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Flyers-Wels Legende Davor Lamesic wird heute 36 Jahre alt! Auch wir gratulieren dem Kapitän und Rekordspieler der Basketball Bundesliga. Und gleich zwei Flyers-Kollegen dürfen mitfeiern – auch Talent Gavrilo Tepic und US-Boy Cameron Delaney haben heute Geburtstag. Alles Gute!

ABL-Rekordspieler feiert Geburtstag

Das Team Felbermayr Simplon Wels freut sich über diesen Neuzugang für die Rennsaison 2021 ganz besonders: Daniel Lehner aus Thalheim bei Wels, der im Jahr 2019 mit nur 25 Jahren seine Radprofi-Karriere beendete, feiert ein Comeback und kehrt auf die internationalen Radrennstrecken zurück. Den Leistungsträger, der beim Welser Club mit 13 Jahren das Rennradfahren begann und den Topstars wie Riccardo Zoidl bei den großen Rundfahrten ganz wichtige Unterstützung leistete, hat das Rennfieber wieder gepackt.   Daniel Lehner hatte aber 2020 das Radrennfahren nicht ganz beendet, bei einem Amateurteam bestritt er einige schwere Rennen ließ dabei auch einige Profis hinter sich. Als bisher größter sportlicher Erfolg konnte er sich 2018 bei der schweren Tour of Antalya in der Türkei im Gesamtklassement das Trikot des besten Bergfahrers sichern. Der 26jährige Lokalmatador wird heuer eine wichtige Stütze des Teams sein und hat sich einen Erfolg bei einem großen österreichischen Straßenrennen zum Ziel gesetzt.

Comeback von Daniel Lehner

Knappe Höschen, enge Bikinioberteile und noch viel mehr nackte Haut. Volleyball ist sexy. Zusammen mit der Hitze, cooler Musik und guter Stimmung wird dies wohl die heißeste Sportart des Sommers. Wir waren beim Raiffeisen Beachvolley’19 in Schleißheim mit dabei.

Alle Freunde des FC Wels sind herzlich Willkommen! Für unsere Nachwuchskicker kommt der Nikolo mit einer kleinen Überraschung vorbei! 🎅🏼 ➡️ Samstag 30. Nov., 16:00 Uhr, HUBER Arena Wir freuen uns auf euch! 🤗 💚❤️ #fcw #meinverein #miasanwös #nachwuchs

FC Wels Adventfeier

Heute Samstag fand das 3. Rennen der vom Österreichischen Radsportverband veranstalteten eCycling League Austria statt. Der virtuelle Rundkurs „Lutece Express“ führte auf die Champs-Elysees in Paris, insgesamt waren 56,3 Kilometer zu absolvieren. Das Team Felbermayr Simplon Wels war auf dem eher flachen Kurs wieder mit Radprofi Moran Vermeulen am Start, der das Rennen zuhause auf einem speziellen Rollentrainer absolvierte. Der 23jährige erreichte im Zielsprint mit einer Endzeit von 1:14.27 Stunden den starken 5.Platz. In der Gesamtwertung liegt er nach drei von neun Rennen auf Platz 3. Alle Informationen zur eCycling League Austria auf www.radsportverband.at

5.Platz für Felbermayr Fahrer

Am Wochenende steht der Meisterschaftsauftakt für den aktuellen Cupsieger 2020 Walter Wels am Programm. Die Messestädter treffen dabei zu Hause am Freitag ab 19 Uhr auf Baden und Sonntag gehts es ab 15 Uhr in der Sporthalle Vogelweide geht es gg. Kapfenberg weiter. Die Heimischen wollen mit zwei Siegen gleich einen perfekten Start hinlegen.

Ligastart für die Welser TT Cracks