Samtpfote am Heiligen Abend von Baum in Lambach gerettet

Merken
Samtpfote am Heiligen Abend von Baum in Lambach gerettet

Lambach. In Lambach (Bezirk Wels-Land) wurde die Feuerwehr am Heiligen Abend zu einer Tierrettung alarmiert. Eine laut miauende Katze befand sich auf einem Baum in rund luftiger Höhe.

Die Einsatzkräfte konnten nach kurzer Vorbereitung mittels Leiter zu der Katze, die sich auf etwa zehn Metern Höhe im Baum befunden hatte. Das Tier erwartete bereits den Retter und hatte dadurch schnell wieder festen Boden unter den Pfoten.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Mit Kunst Kindern und Jugendlichen helfen. Mit dem Kauf eines Kunstwerks Gutes tun und die Zukunft eines Kindes positiv beeinflussen. Gemeinsam kommen wir damit einer gewaltfreien Zukunft ein Stückchen näher. Unter diesem Credo fand dieser Tage die Kunstversteigerung des Ladies Circle 13 statt. 72 zeitgenössische Werke kamen unter den Hammer und der Erlös kommt dem Verein Happy Kids zugute und wird verwendet um von Gewalt betroffenen Kindern und Jugendlichen zu helfen.

Vielen lieben Dank an die braven Christkinderl, die trotz Corona auch dieses Jahr an unsere Schützlinge denken!!!

Tierheim Arche Wels

Einen Schwerverletzten forderte Mittwochvormittag ein schwerer Verkehrsunfall in Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land). Der PKW-Lenker war offenbar schwer alkoholisiert und hat bereits zuvor mehrere kleine Unfälle verursacht.

Auto gegen Bäume: Alkolenker bei Verkehrsunfall in Steinerkirchen an der Traun schwer verletzt

Kunst und Kulinarik am Gemeindeamt.

Buchkirchen - Gertrude Kiefer