Schauturnen

Merken
Schauturnen

Sport-MS Wels-Pernau in Kooperation mit der VS 11 Lichtenegg. Schauturnen X-Dream. Ein sportlicher Abend mit tollen Einlagen.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Sophie Salhofer sagt:

    👍🏻👍🏻

  2. Manuela Rittenschober sagt:

    👍

  3. Arnela Miskic sagt:

    👌

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

In Wels-Innenstadt stand Freitagabend die Feuerwehr im Großeinsatz, nachdem Rauch aus dem Dach des Ledererturms austrat.

Ledererturm: Großeinsatz der Feuerwehr bei Rauchentwicklung aus Welser Wahrzeichen

Liebe Mitglieder, Das warten hat ein Ende ! In der heutigen Pressekonferenz wurde bekannt gegeben das wir unseren Spielbetrieb mit 1.Mai 2020 aufnehmen dürfen 🥰 Bis dahin werden wir die Plätze auf Roland Garros Niveau aufbereiten und alles andere auf Vordermann bringen damit alles bereit ist für eure erste Session 2020. Hier nutze ich gleich die Möglichkeit Danke zu sagen an Sportbau HL für die TOP-Unterstützung rund um die Platzinstandsetzung. Alle unsere Mitglieder werden im Laufe der nächsten Woche alle relevanten Informationen in ihrem Postkasten finden. Bei Rückfragen könnt ihr natürlich jederzeit bei uns melden. Bis dahin, gesund bleiben 🙂 Euer Philipp Euer Vorstand der SPG Tennis Gunskirchen

SPG Tennis Gunskirchen

Damit’s nicht passiert – Prävention ist in allen Lebenslagen wichtig. Vor allem im Hinblick auf die steigende Kriminalitätsrate. Der Verein Neustart kämpft für ein Leben ohne Kriminalität. Meine Kollegin Sophie Hochhauser war für Sie vor Ort.

Ein Passant hat Sonntagnachmittag einen erheblichen Schaumaustritt aus einem geparkten LKW in der Haidestraße in Wels-Neustadt gemeldet.

Schaumaustritt aus LKW: Gärende Kartoffel lösen Einsatz der Feuerwehr in Wels-Neustadt aus

Nachdem das Land Oberösterreich vorigen Freitag, 19. Juni die Regelungen zur „Corona-Prämie“ bei einer Pressekonferenz präsentiert hat, liegen nunmehr auch die Rahmenbedingungen für die Prämienzahlungen an die Mitarbeiter im Gesundheits- und Pflegebereich der Stadt Wels vor. Demnach bekommen rund 380 Mitarbeiter in den städtischen Seniorenbetreuungs-Einrichtungen eine steuer- und abgabenfreie Prämie von bis zu 500 Euro (bei Vollzeitbeschäftigung). Damit honoriert die Stadt Wels – wie versprochen – den besonderen Einsatz dieser Mitarbeiter in der Corona-Krise. Gerade sie waren und sind – vor allem wegen ihrer Verantwortung gegenüber den Bewohnern – im Zusammenhang mit COVID-19 einer großen Herausforderung ausgesetzt. Nach Bekanntgabe der Vorgehensweise des Landes kann nun auch die Stadt Wels ihre Prämie wie vorgesehen auszahlen. Die volle Summe in Höhe von 500 Euro erhalten alle in Betracht kommenden Vollzeitkräfte, die in der Zeit vom Montag, 16. März bis Dienstag, 30. Juni im Einsatz waren. Teilzeitkräfte bekommen die Prämie entsprechend ihres Beschäftigungsausmaßes. Ausbezahlt wird die Prämie über den jeweiligen Gehaltsweg für den Abrechnungsmonat August. Die betreffenden Mitarbeiter wurden darüber bereits in einem Schreiben informiert. Der Bezieherkreis umfasst neben dem Pflegepersonal auch das in den Pflegeheimen tätige Reinigungs-, Küchen- und Verwaltungspersonal. Die Kosten für die Stadt liegen bei rund 144.000 Euro. Bürgermeister Dr. Andreas Rabl: „Die Mitarbeiter in den Seniorenheimen haben in der Corona-Zeit Außergewöhnliches geleistet und unter großem Druck und persönlicher Anspannung ihre Arbeit vorbildlich verrichtet. Es ist beruhigend zu wissen, dass man sich auch in der Krise auf die Mitarbeiter der Stadt Wels und damit auf die öffentlichen Institutionen verlassen kann.“ Stadtrat Peter Lehner: „Die rund 380 Mitarbeiter sind in der täglichen Arbeit die Helden für unsere ältere Generation. Schön, dass durch Corona diese Tatsache ins Bewusstsein gerückt wird.“

WELS BELOHNT SEINE „CORONA-HELDEN“ IN GESUNDHEITS- UND PFLEGEBERUFEN