Schlägerei: 40 Jugendliche bei "Free-Fight-Veranstaltung" lösen Großeinsatz der Polizei in Wels-Innenstadt aus

Merken
Schlägerei: 40 Jugendliche bei "Free-Fight-Veranstaltung" lösen Großeinsatz der Polizei in Wels-Innenstadt aus

Wels. In Wels-Innenstadt kam es Sonntagnachmittag zu einem größeren Polizeieinsatz nachdem sich rund 40 Jugendliche zu einer “Free-Fight-Veranstaltung” – wo Schlägereien für Social Media gefilmt werden – getroffen haben.

“Aufgrund einer möglichen Massenschlägerei wurde die Polizei am 20. Dezember 2020 gegen 15:20 Uhr zum Welser Hauptbahnhof beordert. Beim Zufahren konnte beobachtet werden, dass sich ca. 40 Jugendliche im Alter zwischen etwa 16 und 25 Jahren aus allen Richtungen trafen, um eine körperliche Auseinandersetzung durchzuführen. Aufgrund des raschen und massiven Polizeikräfteeinsatzes konnte die Zusammenrottung aufgelöst werden und die Burschen liefen davon. Etwa 30 junge Männer wurden von den Einsatzkräften eingeholt und kontrolliert. Bei der Sachverhaltsklärung zeigten die Bahnhof-Securities den Polizisten einen aufgelassenen Versorgungsstollen unter den Bahnhofsgleisen, wo sich die Jugendlichen schon öfter getroffen haben sollen, um “Free-Fight-Veranstaltungen” abzuhalten. Diese Kämpfe werden gefilmt und auf Social-Media-Plattformen gepostet. Durch das rasche und umsichtige Einschreiten der zahlreichen Polizeistreifen konnten tätliche Auseinandersetzungen verhindert werden”, berichtet die Polizei.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Gleich vier TeilnehmerInnen aus der HAK1 Wels schafften es heute ins Finale des Redewettbewerbs Sag´s Multi, der heute auf dem Schulschiff “Bertha von Suttner” in Wien stattfand. Herzlichen Glückwunsch an Melisa Bagic, Viola Krasniqi, Dennis Mojsilovic und Funda Acikdilli!

HAK-Schüler bei Redewettbewerb in Wien

Mit Chili-Verkaufsaktion Bedürftige unterstützt Mehr als 2000 Euro erbrachte die Chili-Verkaufsaktion der HTL Wels in Kooperation mit der Bezirksrundschau und dem Altenfeldner Unternehmen Juliberg. Der gesamte Verkaufspreis der beim Elternsprechtag verkauften Chilimühlen und Nachfüllpackungen geht dank Sponsoring der Chilimühlen und „Nachfüllsackerl“ durch Thomas Schauer (Firmengründer und Besitzer der Firma Juliberg in Altenfelden) an Bedürftige in unserer Region der Aktion „Christkind“ (BezirksRundschau Oberösterreich). Im Rundschau-Bild übergeben Sara Daoudi von der 3AFCH (dritte Klasse der Fachschule Chemie) und Thomas Schauer (2. v.li.) im Beisein von Betreuer Harald Baumgartner (re.), Chemie-Abteilungsvorstand Markus Eibl (2. v.re.) und HTL-Direktor Bertram Geigl (li.) den Scheck. Im Hintergrund sind Schüler aus der 3AFCH zu sehen.

Scharfe Spendenaktion der HTL Wels

Letzte Woche hat Marchtrenk wieder den Ausbildungsbonus überreicht! 🏅🎉Alle besonders fleißigen Lehrlinge der Marchtrenker Betriebe, welche das Lehrjahr mit gutem oder ausgezeichnetem Erfolg abschließen konnten, durften sich über eine kleine Unterstützung freuen! Der Bonus wird in Form einer aufgeladenen GUUTE-Card überreicht. 💸💳 Nochmals “Herzlichen Glückwunsch und weiterhin Viel Erfolg” !

Ausbildungsbonus in Marchtrenk

Ostern steht schon bald vor der Tür. Neben den bunten Eiern und Schokohasen darf vor allem eines nicht fehlen, das traditionelle Osternest. Urbann Konditormeister Mario Kinberger zeigt wie’s geht.   Rezept: 8 Osternester    500 g Mehl 80 g Butter 110 g Zucker 200 ml Milch 25 g Germ 5 g Salz 70 g Rosien 5 Dotter

Die Freiwillige Feuerwehr Marchtrenk weiht feierlich die neue Halle, ein neues Löschfahrzeug, einen Strom-Anhänger sowie ein neues Rettungsboot ein.

Alles neu bei der FF Marchtrenk