Schnapskarten vom Bürgermeister

Merken
Schnapskarten vom Bürgermeister

Alle paar Tage werden der Marchtrenker Bevölkerung Tipps für Zuhause angeboten z.B. Fitness, Lesungen bzw. Kochrezepte. Auch klassische Karten- und Brettspiele erleben in Zeichen des Corona-Virus eine Renaissance. Bürgermeister Paul Mahr hat in den sozialen Medien unter anderem zum traditionellen „Schnapsen“ im Kreise der Haushaltsangehörigen aufgerufen. Daraus wurde ein sportlicher Auftrag für den Bürgermeister. Letzte Woche langten nagelneue Schnapskarten für die Gastronomie oder Freiwilligenorganisationen, bestellt vor der Corona-Krise, am Stadtamt ein. Mangels aktueller Abnehmer und der Wichtigkeit von regelmäßiger Sportausübung versprach Bgm. Paul Mahr die Zustellung per Fahrrad.

Das beachtliche Ergebnis von 61 Kilometern und 174 Zustellungen in die Briefkästen kann sich sehen lassen. „Ich danke der Marchtrenker Bevölkerung für diesen sportlichen Impuls“, ein sichtlich stolzes Stadtoberhaupt. “Auch ansonsten ist die allgemeine Lage in Marchtrenk sehr zufriedenstellend. Die Anzahl der Erkrankten konnte sehr niedrig gehalten werden. Auch die Disziplin und die Hilfsbereitschaft der Bevölkerung waren beispielhaft.”

Foto (c) Marchtrenk

 

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die App „Ovilava – Helden der Römerzeit“ ist für den Special App Award 2019 nominiert, welcher am 6. November im Rahmen der „International Conference on Cultural Heritage and New Technologies“, organisiert von der Stadtarchäologie Wien, im Wiener Rathaus durch eine Expertenjury vergeben wird!

Helden aus Ovilava erobern Wien

Ein schwerer Verkehrsunfall hat Donnerstagvormittag auf der Pyhrnautobahn bei Sattledt (Bezirk Wels-Land) einen Schwer- und einen Leichtverletzten gefordert.

Schwerer Verkehrsunfall: LKW kracht auf Pyhrnautobahn bei Sattledt in Absicherungsfahrzeug

In Thalheim bei Wels (Bezirk Wels-Land) ist Freitagabend eine Autolenkerin mit ihrem Fahrzeug gegen eine neu errichtete Leitschiene vor einem Bahnübergang gekracht.

Auto kracht bei Bahnübergang in Thalheim bei Wels gegen Leitschiene vor Lichtsignalanlage

Seit 30. September stand das Team des Erlebnishof Kumplgut täglich in der Backstube und produzierten gemeinsam mit vielen ehrenamtlichen Helfern, Firmen, Vereinen mehr als 900 Kilogramm leckere Kekse. Diese werden wie gewohnt beim alljährlichen Kekserlmarkt am Kumplgut verkauft. Heuer findet der Kekserlmarkt am Samstag, 13. November von 10:00 – 19:00 Uhr statt. Mit dem Kauf der Kekse ermöglicht man Familien mit schwerkranken Kindern einen “Urlaub von der Krankheit” am Erlebnishof Kumplgut in Wels. Weitere Infos unter: www.kumplgut.at/kekserlmarkt

KEKSERLMARKT AM ERLEBNISHOF KUMPLGUT

Fünf Feuerwehren, Rettungsdienst, Notarzt und die Polizei standen Dienstagmittag bei einer Personenrettung in Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Reanimation: Person in Steinerkirchen an der Traun unter Auto eingeklemmt

Nach einem schweren Unfall mit einem Rettungsfahrzeug bei Krenglbach (Bezirk Wels-Land) im vergangenen November wurde nun bekannt, dass damals eine schwerverletzte Patientin im Krankenhaus verstarb.

Tragischer Ausgang: Patientin (82) nach Unfall mit Rettungsauto im Klinikum verstorben