Schnapskarten vom Bürgermeister

Merken
Schnapskarten vom Bürgermeister

Alle paar Tage werden der Marchtrenker Bevölkerung Tipps für Zuhause angeboten z.B. Fitness, Lesungen bzw. Kochrezepte. Auch klassische Karten- und Brettspiele erleben in Zeichen des Corona-Virus eine Renaissance. Bürgermeister Paul Mahr hat in den sozialen Medien unter anderem zum traditionellen „Schnapsen“ im Kreise der Haushaltsangehörigen aufgerufen. Daraus wurde ein sportlicher Auftrag für den Bürgermeister. Letzte Woche langten nagelneue Schnapskarten für die Gastronomie oder Freiwilligenorganisationen, bestellt vor der Corona-Krise, am Stadtamt ein. Mangels aktueller Abnehmer und der Wichtigkeit von regelmäßiger Sportausübung versprach Bgm. Paul Mahr die Zustellung per Fahrrad.

Das beachtliche Ergebnis von 61 Kilometern und 174 Zustellungen in die Briefkästen kann sich sehen lassen. „Ich danke der Marchtrenker Bevölkerung für diesen sportlichen Impuls“, ein sichtlich stolzes Stadtoberhaupt. “Auch ansonsten ist die allgemeine Lage in Marchtrenk sehr zufriedenstellend. Die Anzahl der Erkrankten konnte sehr niedrig gehalten werden. Auch die Disziplin und die Hilfsbereitschaft der Bevölkerung waren beispielhaft.”

Foto (c) Marchtrenk

 

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein Brand im Schacht einer Pelletsheizung im Keller eines Hauses in Lambach (Bezirk Wels-Land) sorgte in der Nacht auf Dienstag für einen Einsatz der Feuerwehr.

Brand im Schacht einer Pelletsheizung im Keller eines Hauses in Lambach

Tierisch Weihnachten warten am Wiesmayrgut auf Dich!

Advent am Wiesmayrgut
EVENT-TIPP
Merken

Advent am Wiesmayrgut

zum Beitrag