Schneeschmelze und starker Regen führt zu mehreren Einsätzen der Feuerwehren

Merken
Schneeschmelze und starker Regen führt zu mehreren Einsätzen der Feuerwehren

Buchkirchen. Die Schneeschmelze aufgrund der wärmeren Temperaturen in Kombination mit teilweise kräftigem Regen sorgte am Freitag für mehrere Einsätze der Feuerwehren in Oberösterreich.

In Buchkirchen (Bezirk Wels-Land) musste ein, durch Oberflächenwasser eines angrenzenden Hanges, überfluteter Neubau ausgepumpt werden. In der Ortschaft Oberhocherenz staute sich das Regenwasser durch einen verklausten Abfluss auf. Die Feuerwehr reinigte das Rohr.
Ähnliche Einsätze gab es auch in den Bezirken Schärding, Grieskirchen und Eferding.
“Im heutigen Tagesverlauf sind weitere Niederschläge in Form von Regen bis in höhere Lagen vorhergesagt. Verbunden mit der Schneeschmelze können in ganz Oberösterreich, vor allem an kleinen Gewässern lokale Überflutungen auftreten”, meldet der Hydrographische Dienst des Landes Oberösterreich.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Seit dem Wochenende hat es viermal in einem Nachtzug auf der Westbahnstrecke gebrannt. Am Donnerstag stand die Feuerwehr neuerlich am Welser Hauptbahnhof im Einsatz. Ein Kleinbrand war der Grund.

Brandeinsatz in Wels: Vierter Brand in einem Nachtreisezug innerhalb weniger Tage

Peter Lehner (Wirtschaftsstadtrat) im Talk.

Die Feuerwehr stand Sonntagfrüh in Gunskirchen (Bezirk Wels-Land) nach einem Verkehrsunfall im Einsatz, um eine angefahrene Straßenlaterne zu entfernen.

Verteilerkasten und Straßenlaterne bei Verkehrsunfall in Gunskirchen beschädigt

Ein Heckenbrand war Samstagmittag der Grund für einen Einsatz zweier Feuerwehren in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land).

Brand einer Hecke sorgt für Einsatz der Feuerwehren in Marchtrenk

Sie sind die Könige der Autobahn. Mit ihren tonnenschweren Fahrzeugen brettern sie tagaus, tagein über die Straßen. Wie das Truckerleben so ist, und ob die Kabine wirklich das zweite Wohnzimmer ist – wir waren beim Truck Event dabei, wo rund 500 Showtrucks zu sehen waren und einer der DMAX Asphalt Cowboys.