Schneeverwehung: PKW-Lenkerin bei Weißkirchen an der Traun mit Auto im Straßengraben gelandet

Merken
Schneeverwehung: PKW-Lenkerin bei Weißkirchen an der Traun mit Auto im Straßengraben gelandet

Weißkirchen an der Traun. Eine PKW-Lenkerin, die mit einem Kleinkind unterwegs war, ist Donnerstagmittag bei Weißkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) mit dem Auto im Straßengraben gelandet.

Die Straße war zum Unfallzeitpunkt an mehreren Stellen durch leichte Schneeverwehungen bedeckt. Eine PKW-Lenkerin kam auf einer der Schneelagen ins Schleudern und landete im Straßengraben. Die Feuerwehr, die ursprünglich zu einer Personenrettung aus einem PKW, der abzustürzen droht, alarmiert wurde, führte die Fahrzeugbergung durch. Die PKW-Lenkerin samt Kleinkind wurde zwischenzeitlich im Rettungsauto versorgt. Die Autolenkerin bedankte sich bei den Einsatzkräften für die schnelle Hilfe und konnte die Fahrt nach Abschluss der Fahrzeugbergung fortsetzen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Schule ist bereits wieder voll im Gange und das bedeutet auch die Busse sind wieder maximal besetzt. Abstand halten ist somit nicht möglich. Jedoch ist die ganze Fahrt über ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Ob sich daran aber auch gehalten wird ist fraglich. Wir haben bei den Welser Linien näher hingesehen.

Wels bereitet sich auf die Weihnachtszeit vor – in der gesamten Innenstadt wird derzeit die Weihnachtsbeleuchtung angebracht. Die Welser Weihnachtswelt eröffnet am 22. November.

Weihnachtsbeleuchtung wird montiert

Die lustigsten Outtakes vom Jahr 2020

SPÖ-Kandidatin Petra Marischka wurde im Gemeinderat zur Nachfolgerin von Klaus Hubmayer gewählt. Bis zu den Wahlen im Herbst ist sie jetzt im Kindergarten und im Gemeindeamt tätig.