Schumann reharmonized

Merken
Schumann reharmonized

Am 13.August von 20:00-23:00 im WAKS.

Lieder von Robert Schumann und Franz Schubert

Robert Schumanns bekannter und beliebter „Liederkreis“ op.24 nach Texten von Heinrich Heine ist die Basis für diesen außergewöhnliche Abend. Altbekannte und gewöhnte Strukturen und Hörerlebnisse finden in der Bearbeitung des Jazzgitarristen Christoph Helm eine Neudeutung. Romantisches Lied trifft auf erweiterte, neue Tonalität und lädt die Zuhörerinnen ein, Alte Musik neu zu erleben.

Matthias Helm, Studium Sologesang und Meisterkurse in Wien. Interpret großer Oratorien und Passionen bei zahlreichen Festivals (St. Gallen, Utrecht, Berlin, Luxemburg, Boston, Theater a. d. Wien, Konzerthaus Wien, Wiener Musikverein). Zusammenarbeit mit RTVE Madrid, RSO Wien, L’Orfeo Barockorchester u. Wiener Akademie. Sein breit gefächertes Bühnenrepertoire führte ihn an das Theater im Volksgarten Linz, die Elbphilharmonie, die Philharmonie Paris, die Kammeroper Wien und an die Philharmonie Luxemburg. Zahlreiche Liederabende und Konzertreisen (Europa, USA, Kanada, Japan, Südkorea und Singapur).

Johanna Male-Kamml, Klavierstudium an der Musikuniversität Wien. Sie unterrichtete und korrepetierte in Frankreich und seit 2006 an der LMS Wels. Konzerte in Österreich, Frankreich und der Schweiz. Sie trat in kammermusikalischen Formationen auf und begleitete Chöre und Solisten.

Christoph Helm, Studium Jazzgitarre am Konservatorium der Stadt Wien, Abschluss mit Auszeichnung. Live- und Studiogitarrist (mit Künstlern wie z.B. Otto Lechner, Marianne Mendt, Christian Kolonovits, Gert Steinbäcker, Dorretta Carter), Komponist (u.a. Vorstadtweiber, SOKO Donau), Arrangeur und Bandleader.

Vorverkauf: Sparkasse OÖ & Buchhandlung Skribo Haas, Stadtplatz 34
Vvk: 17,- / Eintritt: 18,-

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Jeder hat einen Wunsch und Weihnachten ist die Zeit um diesen laut auszusprechen. Wer weiß, vielleicht geht er in Erfüllung Dr.Andreas Rabl Bürgermeister der Stadt Wels

Wunsch beim Punsch

Österreich, Kroatien, Türkei – alles beliebte Urlaubsländer. Schöne Strände, das Meer, Seen, verschiedene Kulturen und leckeres Essen locken die Menschen dorthin. Doch was, wenn man einen Teil davon in Wels erleben kann? Beim Fest der Kulturen gibt’s neben den landestypischen Leckereien auch die jeweiligen Trachten und Brauchtumstänze zu erleben.

Liebe ist…ja was ist denn die Liebe? Maria Köstlinger und Jürgen Maurer lesen die besten und pikantesten Texte dazu in der Villa Muthesius. Dabei plaudern wir mit ihnen über ihre Beziehung und die ORF-Erfolgsserie “Die Vorstadtweiber”.

Villa Muthesius - Maria Köstlinger & Jürgen Maurer

Haben Sie eigentlich gewusst, dass sich in Wels bei jedem zweiten Hause ein historischer Innenhof versteckt? Nein? Dann sollten sie dran bleiben. Denn wir haben einen Rundgang gewagt und einige sehenswerte/versteckte Fleckerl entdeckt. So wie beim z.B Haashof – wo eine Symbiose aus Tradition und Moderne gelungen ist.

Berni Wagner zu Gast im Kornspeicher Wels am 27.November um 19:30. Sieben Jahre in der Großstadt. Und je länger Berni hier wohnt, desto mehr leidet er am Gegenteil von Fremden- hass: Er mag niemanden mehr, den er kennt. Deshalb geht er auch mit Leuten die er nicht kennt, an Orte, zu denen er nicht eingeladen ist und unterhält sich dort in Sprachen, die er nicht spricht, über Themen, von denen er nichts versteht. Sicher, er hat eine Reihe von Problemen – aber Berührungsängste gehören nicht dazu! Vom Horror im Supermarkt über das Bordservice in der U-Bahn bis zu den Aliens im Prater: In „Bablyon!“ trifft zähflüssiger Alltag auf urbane Legende. Ein kleines Epos gegen die Vereinsamung. Geschichten, wie sie selbst Berni Wagner nur in Wien passieren können. „Ebenso fesselnd formulierte wie vorgetragene Groß- stadtgrotesken über Fremdes und Vertrautes, über Ängste, Wünsche und Süchte.“ Falter „Wagner erweist sich erneut als unverwechselbarer Hochdruck-Humorist“ Ö1

EVENT-TIPP
Merken

Babylon

zum Beitrag

YOGA und Brunch in der Galerie.

TAKE SOME TIME OUT!