Schwere Kollision zwischen LKW und PKW auf Innviertler Straße in Wels-Pernau fordert zwei Verletzte

Merken
Schwere Kollision zwischen LKW und PKW auf Innviertler Straße in Wels-Pernau fordert zwei Verletzte

Wels. Zwei Verletzte forderte Montagfrüh eine schwere Kollision zwischen einem PKW und einem LKW auf der Innviertler Straße in Wels-Pernau.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden Montagfrüh zu einem Ölaustritt im Bereich einer Tankstelle alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort bot sich dann ein ganz anderes Bild. Auf der Innviertler Straße in Fahrtrichtung Grieskirchen kam es zu einer heftigen Kollision zwischen einem LKW und einem PKW. Der PKW wurde schwer beschädigt, der Sattelzug knickte nach dem Unfall ein, wodurch der Dieseltank beschädigt wurde. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab. Ausgelaufener Kraftstoff konnte gebunden werden, der Tank wurde dann leergepumpt. Ersten Angaben zufolge wurden bei dem Unfall zwei Personen leichteren Grades verletzt und nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Klinikum Wels eingeliefert. Ein Spezialbergeunternehmen wurde für den Abtransport des LKWs ebenso an die Einsatzstelle beordert.

Die Innviertler Straße ist derzeit in Fahrtrichtung Grieskirchen zwischen der Kreuzung mit der Wiener- beziehungsweise Linzer Straße sowie der Wiener- beziehungsweise Hans-Sachs-Straße gesperrt. In Fahrtrichtung Thalheim bei Wels kam es zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein Kabarett in der Stadthalle Wels am 20.Jänner um 20:00. “Als ich vor einigen, ganz wenigen Jahren, die Einladungen zu den Feierlichkeiten anlässlich meines 60. Geburtstages verschickte, um zu ermitteln, ob ich nach Auswertung der Rückmeldungen für das Fest die Saturnarena in Ingolstadt anmieten muss, oder ob das Nebenzimmer vom Schutterwirt reicht, bekam ich von einem Herrn, der bis zum Tag seiner Rückmeldung mein Freund war, folgende Antwort: „Mensch Günter, vielen Dank für die Einladung, ich komme definitiv vielleicht”.” “Sowohl als auch” und sich “alle Optionen offen halten” drücke den momentanen Zeitgeist aus, meint Günter Grünwald.  Und diese Haltung inspirierte ihn zu seinem neuesten Programm “Definitiv vielleicht”.

Günter Grünwald "definitiv vielleicht"

Wir haben euch die Arbeit abgenommen und Pläne für die nächsten Wochen gemacht! 😉 Viel Spaß und genießt die wunderschöne Vorweihnachtszeit!

Wels weihnachtet

Ein Kleinflugzeug ist Montagnachmittag auf einem Feld im Welser Stadtteil Vogelweide notgelandet. Die Insassen überstanden den Zwischenfall offensichtlich unverletzt.

Kleinflugzeug auf Acker in Wels-Vogelweide notgelandet

Leider ist die Christkindhütte mit dem Postkasten des Christkind heute Nacht abgebrannt. Die guten Nachrichten: 1. Es wurde niemand verletzt. 2. Die Briefe der Kinder wurden gestern noch abgeholt. 3. Es wird ab nächster Woche eine Alternative angeboten. 4. Der Nikolaus wird heute die 100 Nikolaussackerl unter den Christbaum vor dem Rathaus zum Abholen stellen. Wir wünschen einen schönen Nikolaustag!

Österreich ist Fußballweltmeister. Und einer der weltbesten Spieler kommt aus Wels. Ja sie haben richtig gehört. Die Rede ist vom Tischfussball. Wo man zu den absoluten Topnationen gehört. Die österreichische Meisterschaft fand am Wochenende in Wels statt – und zu den Favoriten zählte da auch der Lokalmatador.

In Buchkirchen (Bezirk Wels-Land) ist Samstagnachmittag ein Mann in einen Brunnenschacht gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt.

Sturz in Brunnenschacht: Mann bei Arbeiten in Buchkirchen schwer verletzt