Schwerer Crash auf Wiener Straße in Edt bei Lambach fordert zwei teils schwer verletzte Personen

Merken
Schwerer Crash auf Wiener Straße in Edt bei Lambach fordert zwei teils schwer verletzte Personen

Edt bei Lambach. Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Donnerstagvormittag auf der Wiener Straße bei Edt bei Lambach (Bezirk Wels-Land) ereignet, eine Person wurde bei dem Unfall schwer, eine weitere Person leicht verletzt.

Der Unfall ereignete sich auf der Wiener Straße zwischen Edt bei Lambach und Gunskirchen. Im Gemeindegebiet von Edt bei Lambach, auf Höhe Oberroithen kam es ersten Angaben zufolge zu einer Kollision zwischen einem PKW und einem LKW. Der PKW wurde bei dem Unfall schwer beschädigt. Insgesamt waren vier Personen beteiligt, eine Person erlitt bei dem Crash schwere Verletzungen und musste notärztlich erstversorgt werden. Eine weitere Person erlitt leichte Verletzungen. Die Unfallbeteiligten konnten von Ersthelfern, beziehungsweise den Rettungskräften aus dem Fahrzeug befreit werden. Die beiden Verletzten wurden ins Klinikum Wels eingeliefert.
Die Feuerwehr wurde erst zu den Aufräumarbeiten alarmiert. Die Einsatzkräfte reinigten die Fahrbahn und banden ausgelaufene Betriebsmittel.

Die Wiener Straße war im Bereich der Unfallstelle rund eine Stunde gesperrt. Anschließend erschwert passierbar. Der Rückstau reichte in Fahrtrichtung Lambach rund fünf Kilometer, in Fahrtrichtung Wels rund einen Kilometer zurück.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Feuerwehr musste Donnerstagnachmittag zu einem Haus in Wels-Innenstadt ausrücken, nachdem es am Balkon zu einem Kleinbrand gekommen war.

Kleinbrand am Balkon eines Hauses in Wels-Innenstadt vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht

Der Traum vom Eigenheim kann schnell zum Alptraum werden. Die falsche Finanzierung führt zu Stress, Streit und einer Trennung bevor man einziehen konnte. Damit genau das nicht passiert berät die Oberbank Wels ihre Kunden bei einem persönlichen Gespräch um so ein optimales Finanzierungskonzept zu erarbeiten. Damit der Traum von den eigenen vier Wänden in Erfüllung geht.

Oberbank - Wohnbau-Infoabend

Für den oberösterreichische Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) ist es “absolut unverständlich”, dass Bildungsminister Martin Polaschek (ÖVP) derzeit keine Verschärfung bei der Maskenpflicht in den Schulen will. Das Infektionsgeschehen sei dort derzeit massiv, so Stelzer in den “Oberösterreichischen Nachrichten” (online).

Stelzer will Maskenregeln an Schulen verschärfen

RE/MAX ist ein international tätiges Immobilien-Makler-Netzwerk. Mit über 110.000 Maklern bietet RE/MAX erstklassigen Immobilien-Service auf 5 Kontinenten. Und den besten Service erhalten Sie in Wels bei Ronald Lechner.

Silvia Huber (Gesundheitsreferentin Wels) im Talk.

In Eberstalzell (Bezirk Wels-Land) hat Sonntagmittag eine Fritteuse in einem Wohnhaus gebrannt. Zwei Feuerwehren wurden alarmiert. Der Brand konnte mit einer Löschdecke weitgehend eingedämmt werden.

Brand einer Fritteuse in einem Wohnhaus in Eberstalzell