Schwerer Crash im dichten Osterrückreiseverkehr auf Innkreisautobahn bei Wels

Merken
Schwerer Crash im dichten Osterrückreiseverkehr auf Innkreisautobahn bei Wels

Wels. Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Montagabend im dichten Osterrückreiseverkehr auf der A8 Innkreisautobahn bei Wels ereignet. Am Knoten Wels kam es zu einer Kollision zwischen zwei Fahrzeugen.

Die Einsatzkräfte wurden am Abend zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die A8 Innkreisautobahn im Bereich des Knoten Wels alarmiert. Ersten Angaben zufolge kam es auf der A8 Innkreisautobahn in Fahrtrichtung Passau im Bereich der Einmündung der A25 Welser Autobahn zu einer Kollision zwischen einem Kleintransporter und einem PKW. Der PKW kam nach dem Crash quer zur Fahrbahn stehend zum Stillstand. Der Kleintransporter krachte in die Leitschiene und kam am Pannenstreifen entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Eingeklemmt war zum Glück niemand. Die Unfallbeteiligten erlitten eher leichtere Verletzugen beziehungsweise blieben teilweise unverletzt. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und unterstützte die Traffic Manager der ASFINAG bei den Aufräumarbeiten. Die Unfallfahrzeuge wurden von einem Abschleppunternehmen abtransportiert.

Die A8 Innkreisautobahn war in Fahrtrichtung Passau rund eine viertel Stunde gesperrt, anschließend konnte der Verkehr langsam auf zwei Spuren an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Im dichten Osterrückreiseverkehr kam es allerdings zu erheblichen Verzögerungen und einem rund vier Kilometer langen Rückstau vor der Unfallstelle.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Der Phantasie freien Lauf lassen und die Ideen dann zu Papier bringen. Daraus entstehen dann wilde, lustige, freundliche oder auch böse Figuren und Tiere. Ja so lässt sich der Beruf eines Kinderbuchillustrators erklären. Und einer der bekanntesten der Welt, Axel Scheffler war zu Gast in Wels. An seiner Schöpfung, dem Monster Grüffelo kommt man beim Erwachsenwerden nur schwer vorbei. Und der Grüffelo ist auch Teil der Ausstellung: Masters of Animals.

Traunzeit so heißt das neue Local das an der Traun ensteht. Durch Crowdfunding soll das Cafe am 1 April aufsperren.

Glosende Reste eines Holz- beziehungsweise Reisighaufens in einem Wald in Wels-Oberthan führten Sonntagabend zu einem Einsatz der Feuerwehr.

Löscheinsatz in einem Waldstück in Wels-Oberthan

Drei Verletzte hat Mittwochabend eine Kollision im Kreuzungsbereich der Innviertler Straße mit der Buchkirchener- beziehungsweise Haidinger Straße und dem Bahnhofplatz an der Gemeindegrenze nahe Krenglbach (Bezirk Wels-Land) gefordert.

Drei Verletzte bei Kreuzungskollision auf Innviertler Straße in Buchkirchen

Bei Temperaturen jenseits der 30 Grad Marke versüßte der Wirtschaftsbund den Welser Kaufleuten den Freitag Nachmittag. Bepackt mit Jolly, Twinni, Brickerl und Co. besuchte der neue Obmann Harald Plöckinger mit seinem Team die Welser Innenstadt.

WB Eisaktion

🌎Vergangenen Freitag luden wir zur Veranstaltung “Klimaschutz&Raumordnung” bei uns nach Marchtrenk ein.🌏 Etwa 150, teils weit gereiste, Besucher lauschten den Vorträgen von Klimaforscherin Prof.Dr. Helga Kromp-Kolb und Raumordnungsexpertin Prof.DI.Dr. Gerlind Weber. Auch bei der anschließenden Publikumsdiskussion freuten wir uns über die rege Teilnahme! 🌍

Klimaschutz in Marchtrenk