Schwerer LKW-Crash mit drei Schwerfahrzeugen im Tunnel Noitzmühle auf Innkreisautobahn bei Wels

Merken
Schwerer LKW-Crash mit drei Schwerfahrzeugen im Tunnel Noitzmühle auf Innkreisautobahn bei Wels

Wels. Ein schwerer LKW-Unfall hat sich Freitagnachmittag auf der A8 Innkreisautobahn im Tunnel Noitzmühle in Wels-Waidhausen ereignet. Die Unfallbeteiligten hatten dabei großes Glück.

Der Unfall ereignete sich am frühen Nachmittag auf der
A8 Innkreisautobahn unmittelbar nach der Einfahrt in den Tunnel Noitzmühle in Fahrtrichtung Knoten Voralpenkreuz. Ersten Informationen nach dürfte ein LKW auf einen anderen LKW aufgefahren sein. Dabei wurde sowohl der auffahrende LKW schwer beschädigt, als auch der LKW samt Anhänger des vorausfahrenden LKW. Der auffahrende LKW kam dann vor dem LKW samt Anhänger zum Stillstand. Ein dritter LKW wurde bei dem Unfall leicht beschädigt. Die beteiligten LKW-Lenker hatten dabei offensichtlich großes Glück, sie blieben allesamt unverletzt. Der Anhänger des einen LKW stand nach der Kollision quer im Tunnel. Eine Fluchtwegtüre sowie die Sicherheitstechnik im Tunnel wurden erheblich beschädigt. Die Feuerwehr nahm erste Sicherungsmaßnahmen vor, zur Bergung der verunfallten Schwerfahrzeuge wurde ein LKW-Bergeunternehmen an den Einsatzort gerufen.

Die A8 Innkreisautobahn ist derzeit zwischen Wels-Wels und dem Knoten Voralpenkreuz in Fahrtrichtung Knoten Voralpenkreuz beziehungsweise Graz gesperrt. Die Sperre wird voraussichtlich bis am Abend dauern.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Probefahrt jederzeit möglich. Nähere Informationen unter www.zweisitzer.at. Elektromopeds zwischen 2000W und 3000W. Grünes Kennzeichen- mit AM und normalem Autoführerschein zu lenken. Jetzt ganz neu 4000W – bis zu 90 km/h schnell – dazu benötigt man Führerschein B + 5 Fahrstunden bzw. Führerschein A Preise zwischen 1.700.- und 3.300 Euro netto. Staatliche Förderung von 350.- bis 500.-  Euro möglich.

Elektroller neu Wels

Tödlich endete Dienstagabend für einem Motorradlenker der Anprall an einer Autobahnunterführung bei Sipbachzell (Bezirk Wels-Land).

Tödlicher Verkehrsunfall: Motorrad bei Sipbachzell frontal gegen Unterführung gekracht

Die SPÖ hat nach dem schlechten Wahl-Abschneiden in Wels ihr erstes Bauernopfer gefunden. Bezirksgeschäftsführer Mato Simunovic hat von der Landespartei sein Kündigungsschreiben per Post bekommen. Eine Entscheidung die für viel Unverständnis sorgt. “Das ist für mich nicht nachvollziehbar”, so der Welser Parteiobmann Klaus Schinninger in einer ersten Reaktion. Landesgeschäftsführer Georg Brockmeyer wollte sich dazu nicht äußern.

Landes-SPÖ entlässt Welser Bezirksgeschäftsführer Mato Simunovic

Auch in unserem Talk dreht sich diese Woche alles um das Rauchverbot. Und um die Zukunftsherausforderungen für die Gastronomen. Unser Gast: der OÖ Wirtesprecher Thomas Mayr-Stockinger.

Talk: Rauchverbot

Ein Brand in einem Container für Problemstoffe bei einem Entsorgungsunternehmen in Wels-Pernau war in der Nacht auf Mittwoch der Grund für einen Einsatz der Feuerwehr.

Brand eines Containers für Problemstoffe bei einem Entsorgungsunternehmen in Wels-Pernau