Schwerer LKW-Unfall auf Welser Autobahn bei Weißkirchen an der Traun

Merken
Schwerer LKW-Unfall auf Welser Autobahn bei Weißkirchen an der Traun

Weißkirchen an der Traun. Ein schwerer LKW-Unfall hat sich Freitagabend auf der A25 Welser Autobahn bei Weißkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) ereignet. Der LKW-Lenker wurde verletzt.
Der Unfall ereignete sich Freitagabend auf der A25 Welser Autobahn zwischen der Autobahnauffahrt Weißkirchen an der Traun und dem Knoten Haid, in Fahrtrichtung Knoten Haid, im Gemeindegebiet von Weißkirchen an der Traun. Ein LKW dürfte ersten Angaben zufolge auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern gekommen sein. Der LKW kollidierte auf der rechten Seite mit der Leitschiene und durchbrach die Lärmschutzwand. Eingeknickt wurde das Sattelkraftfahrzeug dann zurück auf die Fahrbahn geschleudert und kam in der Mittelleitschiene – quer zur Fahrbahn – zum Stillstand. Die Einsatzkräfte dreier Feuerwehren, der Rettungsdienst, die Polizei sowie die ASFINAG wurden zum Einsatzort alarmiert. Entgegen erster Befürchtungen war der LKW-Lenker zum Glück nicht eingeklemmt. Er erlitt leichte Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung am Unfallort ins Klinikum Wels eingeliefert. Die Bergung des verunfallten Sattelkraftfahrzeuges gestaltete sich – bei zeitweise strömendem Regen – schwierig. Die beschädigten Treibstofftanks mussten leergepumpt werden, zudem trat bereits eine erhebliche Menge Treibstoff aus. Umfangreiche Maßnahmen waren notwendig, danach konnte der LKW vom LKW-Bergeunternehmen wieder in Fahrtrichtung gezogen werden. Die Aufräumarbeiten dauerten mehrere Stunden.
Die Welser Autobahn war in Fahrtrichtung Knoten Haid ab der Autobahnabfahrt Weißkirchen an der Traun für etwa drei Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde großräumig über die Innkreis- und Westautobahn umgeleitet. PKW, die vor der Unfallstelle im Stau standen, wurden von den Einsatzkräften abgeleitet.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Eine Geisterfahrt auf der Innkreisautobahn endete in der Nacht auf Samstag endete bei Krenglbach (Bezirk Wels-Land) mit einem schweren Crash und fünf Verletzten.

Fünf Verletzte: Geisterfahrerin verursacht schweren Unfall auf Innkreisautobahn bei Krenglbach Online seit heute, 01:06 Uhr

Einmal im Rampenlicht stehen  – ganz ohne Schauspiel Künste à la Hollywood. Wer Bühnenluft schnuppern möchte ist bei der Theater Vogelweide genau richtig. Dieses haben wir uns in der aktuellen Ausgabe der Vereinsmeier mal näher angesehen.

1 Sieg aus 22 Spielen. Das kommt raus, wenn man den bisherigen Saisonverlauf vom FC Wels und dem ATSV Stadl-Paura zusammenrechnet. Nicht umsonst stehen beide Teams mit dem Rücken zur Wand. Am Wochenende kam es jetzt zum Krisenduell in der Regionalliga Mitte.

Kellerduell - ATSV Stadl-Paura vs. FC Wels

Ermittler haben am Mittwoch versucht die Ursache für den Großbrand auf einem Bauernhof in Offenhausen (Bezirk Wels-Land) zu klären. der Brand dürfte bei der Stalllüftungsanlage ausgebrochen sein.

Brand dürfte bei Stalllüftungsanlage ausgebrochen sein - 1,2 Millionen Euro Schaden

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Montagabend im dichten Osterrückreiseverkehr auf der A8 Innkreisautobahn bei Wels ereignet. Am Knoten Wels kam es zu einer Kollision zwischen zwei Fahrzeugen.

Schwerer Crash im dichten Osterrückreiseverkehr auf Innkreisautobahn bei Wels