Schwerer Verkehrsunfall zwischen PKW und Transporter in Wels-Waidhausen

Merken
Schwerer Verkehrsunfall zwischen PKW und Transporter in Wels-Waidhausen

Wels. Ein schwerer Kreuzungscrash zwischen einem PKW und einem Pritschenwagen hat sich Freitagfrüh in Wels-Waidhausen ereignet. Eine Person wurde bei dem Unfall verletzt.

Der Unfall ereignete sich Freitagfrüh im Kreuzungsbereich der Wiener- beziehungsweise Salzburger Straße mit der Lichtenegger Straße und der Malvenstraße im Welser Stadtteil Waidhausen. Aus bisher unbekannten Gründen kam es zu einer Kollision zwischen einem Transporter und einem PKW. Die Feuerwehr musste eine Person, die im PKW eingeschlossen war, befreien. Die Person wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Klinikum Wels eingeliefert.

Der Kreuzungsbereich war rund eine Stunde erschwert passierbar, die Wiener- beziehungsweise Salzburger Straße in Fahrtrichtung stadtauswärts gesperrt. Umfangreiche Staus im starken Frühverkehr waren die Folge.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Durch die stetige Weiterentwicklung des Tiergartens könnt ihr euch immer auf neue Tiere und einzelne Attraktionen freuen Auch in Zukunft spielt die Haltung von Vögeln Affen Schildkröten heimischen Wildtieren und Nutztieren eine zentrale Rolle. Unter dem Motto “Tiere entdecken und erforschen” soll auch ein Besuch in der Wintersaison attraktiver gestaltet werden. Der Masterplan für die kommenden Jahre sieht vor: Neu Gehege bauen Bestehende Außenanlagen sanieren Frei- und Grünräume weiterentwickeln Spielangebot für Kinder laufend verbessern Klimafitte Baumarten pflanzen Wildblumen und -stauden für Wildbienen und andere Tiere schaffen So bleibt der Welser Tiergarten seiner Tradition treu und gleichzeitig auch attraktiv für die nächsten Generationen

Tiergarten Wels

Man glaubt es kaum aber ja, der Fasching ist schon wieder voll im Gange. Darum war es auch schon wieder an der Zeit, dass die kleinen Hexen, Superhelden und Prinzessinnen das Kommando in der Stadthalle übernehmen. Beim Kinderfasching der Kinderfreunde-Wels-Hausruck.

Tödlich endete Dienstagabend für einem Motorradlenker der Anprall an einer Autobahnunterführung bei Sipbachzell (Bezirk Wels-Land).

Tödlicher Verkehrsunfall: Motorrad bei Sipbachzell frontal gegen Unterführung gekracht

Couragierten Passanten hat es eine Frau aus Linz zu verdanken, dass sie den Messerangriff ihres eifersüchtigen Partners Montagabend an der Donaulände überlebt hat: Weil der Mann mit Worten nicht zu beruhigen war, sprang ihm eine Krankenschwester mit den Beinen ins Kreuz und beendete so die Attacke. Ein Pfarrer, ein Arzt und ein zufällig vorbeikommender Rettungswagen trugen ebenfalls zur Rettung des Opfers bei. Gegen den mutmaßlichen Täter wird wegen Mordversuchs ermittelt.

Passanten retten Frau vor eifersüchtigem Messerstecher in OÖ

Missbrauch, Zuschlagen, Worte – all das kann Gewalt sein. Weltweit ist jede 3. Frau von Gewalt betroffen. Und Corona hat die Problematik noch weiter verschärft. Um auf das Thema Gewalt aufmerksam zu machen, um ein Zeichen zu setzen, um zu sensibilisieren und zu helfen, wurde die weltweite Kampagne Orange The World ins Leben gerufen. Auch in Wels hat man sich mit verschiedenen Aktionen beteiligt. Eine davon ist ein Charity-Kinoevent.

Ein Fettbrand in der Küche einer Mehrparteienwohnhauswohnung in Wels-Vogelweide hat Dienstagabend für einen Einsatz gesorgt.

Fettbrand in einer Wohnung in Wels-Vogelweide