Schwerlastkran bei Bergung eines verunfallten Staplers in Steinerkirchen an der Traun im Einsatz

Merken
Schwerlastkran bei Bergung eines verunfallten Staplers in Steinerkirchen an der Traun im Einsatz

Steinerkirchen an der Traun. Ein Schwerlastkran kam Mittwochnachmittag in Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) bei einer Staplerbergung zum Einsatz.

Bei einem Ausweichmanöver kippte der Stapler über die Böschung der Sattledter Straße. Damit dem schweren Gerät keine weiteren Beschädigungen bei der Bergung zugefügt werden, kam ein mobiler Schwerlastkran zum Einsatz. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab. Danach konnte der Kran rasch aus der Straßenböschung gehoben werden. Der Stapler konnte seine Fahrt anschließend eigenständig fortsetzen.

Die Sattledter Straße war rund eine halbe Stunde lang erschwert passierbar.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Sie kennen bestimmt den Film „Und täglich grüßt das Murmeltier“. Bill Murray wacht jeden Morgen auf um denselben Tag immer und immer wieder zu erleben. Genauso müssen sich auch die Fans des FC Wels fühlen. Seit rund vier Jahren dümpelt man rum – im Tabellenkeller der Regionalliga Mitte. Und auch diese Saison wurde mit großen Erwartungen gestartet. Nach sechs Spielen hat man allerdings erst einen Punkt am Konto.

Im Grünbachpark in der Neustadt Wels findet von Donnerstag bis Sonntag wieder „Punsch & Kulinarik“ statt. Wie waren bei der Eröffnung mit dabei.

Punsch & Kulinarik

Peter Hörmanseder und Robert Stachel synchronisieren ein Jahr, das … war. Somit freuen wir uns sehr auf den großangelegten Maschek-Jahresrückblick 2020: Maschek blicken zurück, sie drehen wie immer den Wichtigen des Landes den Ton ab und reden drüber.

Zwei Feuerwehren standen Montagabend bei einer Personensuche im Bereich der Traun zwischen Thalheim bei Wels (Bezirk Wels-Land) und Wels im Einsatz.

Personensuche im Bereich der Traun zwischen Thalheim bei Wels und Wels

Damit ist der Ball eröffnet. Das Motto lautet heuer Crimetime Schau(h)er, heute Nacht wird‘s vollbracht.

Maturaball Schauerstrasse

Schön gestaltete Kreisverkehre gibt es zuhauf – leider aber auch Negativbeispiele. Eines davon in der Noitzmühle, wo ein Steinhaufen die Autofahrer begrüßt. Da hat sich die Stadtplanung nicht allzu viel einfallen lassen.

Welser Schandfleck