Schwerverletzter bei Crash auf Innkreisautobahn bei Wels-Lichtenegg

Merken
Schwerverletzter bei Crash auf Innkreisautobahn bei Wels-Lichtenegg

Wels. Einen Schwerverletzten forderte Montagnachmittag ein schwerer Auffahrunfall eines Klein-LKW auf einen Sattelzug auf der Innkreisautobahn bei Wels-Lichtenegg.

Unmittelbar nach der Ausfahrt aus dem Tunnel Noitzmühle auf der Innkreisautobahn in Fahrtrichtung Passau auf Höhe der Anschlussstelle Wels-West fuhr ein Klein-LKW aus bisher unbekannten Gründen auf einen Sattelzug auf. Der Lenker des Klein-LKW erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Er wurde nach notärztlicher Erstversorgung ins Krankenhaus eingeliefert. Der Lenker des Sattelzuges blieb unverletzt. Die Feuerwehr stand ebenso im Einsatz, der Lenker dürfte jedoch nicht im Fahrzeug eingeklemmt gewesen sein. Ein Abschleppunternehmen führte die Bergung des verunfallten Klein-LKWs durch. Der Sattelzug konnte seine Fahrt fortsetzen.

Die Innkreisautobahn war zwischen der Autobahnabfahrt Wels-West und der Autobahnauffahrt Wels-West rund eine Stunde gesperrt. Der Verkehr wurde großräumig über die Welser Autobahn umgeleitet, beziehungsweise vor der Unfallstelle abgeleitet.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Einen besonderen Tierrettungseinsatz hatten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Freitagabend in Wels-Neustadt zu bewältigen.

Verirrte Fledermaus durch Feuerwehr aus Wohnung in Wels-Neustadt geholt

Am Wochenende lud die Stadtgemeinde Marchtrenk zum Fun Crossmington Open.

Fun Crossmington Open - Marchtrenk

Der Verein Freiraum muss sein Quartier in der Altstadt räumen – denn die Stadt verlängert den Mietvertrag nicht. Als Ersatzlösung wurden Flächen im Marktgelände und im Schlachthof angeboten. Die jetzt vom neu gegründeten Verein Freiräume genutzt werden. Doch das will der alte Verein nicht hinnehmen.

Ein E-Bike-Akku, der beim Ladevorgang in Brand geraten ist und daraufhin Druckgaspackungen zur Explosion gebracht hat, konnte nun als Ursache für die Wohnungsexplosion in Steinhaus (Bezirk Wels-Land) erhoben werden.

Ursache: Brand eines ladenden E-Bike-Akkus führte zu Wohnungsexplosion in Steinhaus

Eine leblose Person ist Dienstagvormittag im Mühlbach auf Höhe eines Betriebsgeländes in Wels-Lichtenegg entdeckt worden. Für die Person kam leider jede Hilfe zu spät.

Leblose Peron in Wels-Lichenegg durch Feuerwehrtaucher aus Mühlbach geborgen

Mehrere Schulsportplätze in Wels sind in den Sommerferien wieder kostenlos geöffnet: ▪️Pernau (Handel-Mazzetti-Straße 5) ▪️Neustadt (Mozartstraße 20) ▪️Vogelweide (Dr. Breitwieser-Straße 1) ▪️Lichtenegg (Zeileisstraße 1) Ab heute Montag, 20. Juli bis Freitag, 4. September könnt ihr diese von 14:00 bis 20:00 Uhr für’s Fußball spielen, Laufen, Basketball, Beachvolleyball etc. nutzen. ⚽️⛹️‍♂️ Wir bitten euch dennoch aufgrund der aktuellen Situation den Mindestabstand von einem Meter und die bekannten Hygienemaßnahmen auch auf den Sportplätzen bestmöglich einzuhalten. ☝️

Schuksportplätze in Wels wieder geöffnet