Schwerverletzter bei Kollision auf Geh- und Radweg in Wels-Vogelweide

Merken
Schwerverletzter bei Kollision auf Geh- und Radweg in Wels-Vogelweide

Wels. Schwerere Verletzungen erlitt Sonntagvormittag eine Person bei einem Verkehrsunfall – einer Kollision oder Beinahekollision – zwischen einem Skater und einem Radfahrer in Wels-Vogelweide.

Der Unfall ereignete sich am Radweg der neben dem Kreisverkehr im Kreuzungsbereich der Innbachtal- beziehungsweise Vogelweiderstraße mit der Neinergut- und Oberfeldstraße entlang verläuft. Ersten Angaben zufolge soll dabei eine Person, die mit Inlineskates unterwegs war mit einem Radfahrer kollidiert oder beinahe kollidiert sein. Eine Person erlitt dabei schwere Verletzungen und musste vor Ort notärztlich versorgt werden.
Die Feuerwehr, die ursprünglich zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert wurde, unterstützte bei den Rettungsmaßnahmen.

“Ein großes Dankeschön” möchte die Frau des Schwerverletzten auf diesem Weg mehreren Ersthelferinnen und Ersthelfern ausrichten lassen, die sofort angehalten haben beziehungsweise zur Hilfe geeilt sind und bis zum Eintreffen von Rettungsdienst und Notarzt geholfen haben.

Der Kreuzungsbereich war rund eine dreiviertel Stunde lang erschwert passierbar.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein ausgedehnter Küchenbrand sorgte am späten Dienstagabend für einen Einsatz in einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Vogelweide.

Ausgedehnter Brand einer Küche in einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Vogelweide

Fünf teils Schwerverletzte forderte am späten Dienstagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall in Eberstalzell (Bezirk Wels-Land), bei dem ein PKW gegen einen Baggeranhänger gekracht ist.

Fünf teils Schwerverletzte: Auto bei Unfall in Eberstalzell gegen Baggeranhänger gekracht

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei standen am frühen Weihnachtsmorgen bei einem Brandverdacht in Pennewang (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Einsatzkräfte bei Brandverdacht in Pennewang im Einsatz

Auch Oberösterreichs Grüne setzen ab sofort, nach der FPÖ mit “Heimat schützen”, im Landtagswahlkampf auf diesen Begriff – “Heimat mit dir”. Diesen will Spitzenkandidat Landesrat Stefan Kaineder “sicher nicht den Rechten überlassen”, wie er bei der Präsentation der zweiten Plakatwelle am Donnerstag vor dem Linzer Schloss versicherte. Jedoch sei Heimat für ihn kein “Herkunftsnachweis” sondern “ein Lebensgefühl”.

Auch Grüne besetzen nun Begriff Heimat auf ihren Plakaten

Eine gemeldete Explosion eines Wohnhauses sorgte Freitagabend kurzzeitig für Aufregung in Krenglbach (Bezirk Wels-Land).

Kleine Explosion in einer Gartenhütte in Krenglbach sorgte kurzzeitig für Aufsehen

Im soeben von Standort + Markt publizierten City-Retail-Report Österreich 2020/21 rangiert Wels beim Vermietungsgrad mit 96,2 % in der Innenstadt im absoluten Spitzenfeld in Österreich. Dass man vor Jahren die Trendwende schaffte und nun seit 5 Jahren im Spitzenfeld der österreichischen Städte in punkto Leerstand & Frequenz steht, ist kein Zufall, sondern das Ergebnis der eingeleiteten Maßnahmen des Positionierungsprozesses. Der „Welser Weg“ zur Belebung von Innenstädten gilt mittlerweile als Best-Practice Beispiel für viele Innenstädte in Österreich im Kampf gegen den Leerstand und der Ausdünnung von Innenstädten. Mehr Infos: https://www.wels.at/…/erfolgsmodell-welser-innenstadt.html

Welser Innenstadt