SCW - Löwenland Programm im Dezember

Merken
SCW- Löwenland Programm im Dezember

❄️ Montag: Kreativwerkstatt – Wir gestalten gemeinsam einen Kalender
❄️ Dienstag: Kochwerkstatt – Wir machen leckeren Kinderpunsch
❄️ Mittwoch: Bastelwerkstatt – Wir basteln Neujahrs-Grußkarten
❄️ Donnerstag: Mahlwettbewerb – Wer Zeichnet den schönsten Nikolaus?
❄️ Freitag: Knetetag – Lassn deiner Phantasie freien Lauf

Teilen auf:
Kommentare:
  1. GIUSEPPE PALERMO sagt:

    interessante per i miei bambini

  2. Sophie Salhofer sagt:

    👍🏻

  3. Manuela Rittenschober sagt:

    🎅

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Österreich befindet sich mitten im zweiten Lockdown. Seit Dienstag hat die Gastronomie geschlossen, Konzerte, Kabaretts, Kultur- und Sportveranstaltungen wurden abgesagt. Wir haben die Stimmung in Wels eingefangen.

In Edt bei Lambach (Bezirk Wels-Land) hat sich Dienstagfrüh ein schwerer Verkehrsunfall mit Fahrerflucht ereignet. Eine Autolenkerin musste ausweichen und krachte gegen einen Baum.

Auto gegen Baum: PKW-Lenkerin bei Verkehrsunfall in Edt bei Lambach verletzt

Die Feuerwehr wurde Montagnachmittag zu einem rauchenden Wandaschenbecher eines Wohn- und Geschäftshauses in Wels-Innenstadt alarmiert.

"Feuerinferno" im Wandaschenbecher eines Wohn- und Geschäftshauses in Wels-Innenstadt

‼️ Hotellerie weiterhin für Geschäftsreisen geöffnet: Nächtigungen aus beruflichen Gründen auch während des Lockdowns erlaubt ‼️ Aufgrund der aktuellen Maßnahmen im Kampf gegen die Corona Pandemie wurden Hotels und Gastronomiebetriebe bis 30.11.2020 geschlossen. Dies gilt allerdings nur für touristische Zwecke! Beherbergungsbetriebe sind für private Gäste gesperrt, Nächtigungen aus beruflichen Gründen, zu Ausbildungszwecken an gesetzlich anerkannter Einrichtungen und bei dringenden Wohnbedürfnissen gelten als Ausnahmen 🖥 Unter wels.at/beherbergungsbetriebe findet ihr eine Liste aller Betriebe, die zu diesem Zweck geöffnet haben 🙂

Hotellerie in Wels

Das soziale Netzwerk TikTok hat Videos der umstrittenen “Kulikitaka-Challenge” gelöscht.”Wie unsere Community Richtlinien deutlich machen, dulden wir keine Inhalte, die unnötig schockierend und grausam sind, sowohl gegenüber Menschen als auch Tieren“, sagte eine Unternehmenssprecherin am Montag. “Die Videos unter den genannten Hashtags haben wir entfernt.” Zahlreiche Nutzer hatten solche Videos gepostet, auf denen vor allem Kühe, aber auch andere Tiere erschreckt werden. Der Name “Kulikitaka-Challenge” ergibt sich aus dem Merengue-Titel “Kulikitaka” des Sängers Tono Rosario, mit dem das Erschrecken der Tiere unterlegt wird. Landwirte in Deutschland hatten davor gewarnt, diese Videos nachzuahmen – nicht nur, weil sie die Tiere unter Stress setzen, sondern auch Menschen, die sie erschrecken, in Lebensgefahr bringen können.Kühe seien zwar friedliebend, könnten aber aggressiv werden – gerade wenn es darum gehe, den Nachwuchs zu verteidigen.

Kühe erschrecken als Trend: Netzwerk TikTok löscht Videos