SCW-Winteropening

Merken
SCW-Winteropening

Am 18. und 19. Oktober eröffnen wir die Wintersaison mit einem tollen Rahmenprogramm für Groß und Klein.

  • Indoor Eislaufplatz mit Schuhverleih
  • Stars der Black Wings Linz, Eishockey-Training mit Autogrammstunde
  • Starfoto machen im Weltcup Hinterstoder Starthaus
  • Intersport Kaltenbrunner feiert Geburtstag
  • Informationsstand des Tourismusverband-Ausseerland (bereits ab 17.10.)
  • Streichelzoo & Ponyreiten des Wiesmayerguts

(18. Oktober von 14:00 – 20:00 Uhr, 19. Oktober von 09:00-18:00 Uhr)

Teilen auf:

Auch Interessant

++EILMELDUNG++EILMELDUNG++ Soeben erhalten wir die Info, dass wir mit unserer Stammzellentypisierungsaktion vom Mai 2017 mit über 2.168 Teilnehmern, heute den bereits “9ten” Menschen auf dieser Welt das Leben retten konnten. Der Lebensretter kommt diesmal aus Marchtrenk und ist 27 Jahre jung. Er spendete seine Stammzellen an ein Kind in den USA. DANKE wieder einmal an ALLE, die mich damals bei dieser Stammzellentypisierungsaktion so kräftig unterstützt haben. Florian Aichhorn ++EILMELDUNG++EILMELDUNG++

News vom Kumplgut

Ein Gebäudeanbau in Lambach (Bezirk Wels-Land) ist Mittwochabend in Vollbrand gestanden. Zwei Feuerwehren standen bei den Löschmaßnahmen im Einsatz.

Gebäudeanbau in Lambach in Vollbrand

Weltmarktführer, innovative Betriebe, Hidden Champions – wer innovative Betriebe sucht – der muss nicht zwingend nach Linz oder Wels schauen. Eine Welser Nachbarstadt macht den großen seit Jahren etwas vor. Marchtrenk. Das Erfolgskonzept: Schnelle Wege, wenig Bürokratie. Und damit konnte man schon den einen oder anderen Big Player anlocken.

Ab Freitag kann man wieder “auswärts” nächtigen. Denn nach den coronabedingten Sperrwochen dürfen auch Hotels, Pensionen, Campingplätze und Schutzhütten in Österreich wieder ihre Gäste willkommen heißen. Bis auf Weiteres sind aber auch hier Hygienevorgaben und Abstandsregeln einzuhalten. Im gesamten Bereich des Eingangs und der Rezeption ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Auch Seilbahnen, Lifte und die Ausflugsschifffahrt öffnen wieder unter bestimmten Hygienevorschriften. Auch Fitnessstudios und die Thermen sperren wieder auf. Für “Wetterfeste” – in weiten Teilen Österreichs sind kühle und wechselhafte Bedingungen angesagt – beginnt die Bädersaison in den städtischen Freibädern. Besucher müssen besondere Hygienebestimmungen beachten. Grundsätzlich ist ein Abstand von einem Meter einzuhalten, bei sportlicher Betätigung sind zwei Meter vorgesehen. Tagestickets für Thermen oder Bäder sollten im Vorfeld online gekauft werden, um Warteschlangen bei den Kassen zu vermeiden. Und auch erste Kulturveranstaltungen dürfen wieder stattfinden. Die strikte Ein-Meter-Abstandsregel wird dafür teils gelockert – wobei dann aber von den Zuschauern ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen ist. Vorerst sind im Indoor-Bereich Veranstaltungen mit bis zu 100 sitzenden Personen im Publikum erlaubt. Das betrifft auch Kinovorführungen. Bereits am ersten Tag laden kleinere Häuser wie etwa die Kulisse Wien, das TheaterArche oder der Jazzclub Porgy & Bess bereits zu ersten Vorstellungen. Auch das Wiener Admiral Kino bietet am Pfingstwochenende erste Vorführungen an, die Diesel Kinos öffnen alle neun Standorte.

Herbergsbetriebe und Freibäder öffnen wieder

Im Landesgericht Wels ist am Mittwoch ein Arzt aus dem Salzkammergut zu 13 Jahren Haft verurteilt worden. Zusätzlich wurde der 56-Jährige vom Schöffensenat in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen. Er soll 109 Buben sexuell missbraucht haben. Der Prozess verlief weitgehend unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Privatbeteiligten wurden vom Gericht Summen in fünfstelliger Euro-Höhe zugesprochen. Der Angeklagte bekannte sich “zu einem Großteil” schuldig. Die Staatsanwaltschaft legte dem Mediziner, der sich selbst mittlerweile von der Ärzteliste streichen ließ, den teils schweren sexuellen Missbrauch von insgesamt 109 Buben zur Last. Weitere Anklagepunkte betrafen Vorwürfe, er habe Personen zum Dreh von Kinderpornos angestiftet und Jugendliche mit Cannabis versorgt. 40 der mutmaßlichen Opfer waren laut Anklageschrift noch nicht einmal 14 Jahre alt. Drei Buben haben laut Gutachten wesentliche gesundheitliche Folgen – in Form von Anpassungsstörungen – davongetragen.

Oö. Arzt zu 13 Jahren Haft wegen Missbrauchs verurteilt

Falls die Maßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus noch nicht bekannt sind, haben wir sie hier noch einmal für euch zusammengefasst❗️

Corona Virus
Merken

Corona Virus

zum Beitrag