Selbst ist der Mann

Merken
Selbst ist der Mann

Walter Teubl, der Vertreter der Welser Grünen wird selbst zum Wahlplakat.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Wer unseren Live-Stream mitverfolgt hat, der hat gesehen – in der letzten Gemeinderatssitzung der Stadt Wels sind die Fetzen geflogen. Gleich bei mehreren Themen waren sich die Fraktionen uneins. Was sogar zu einer Kampfabstimmung geführt hat. Denn eine Koalition wie in den letzten sechs Jahren gibt es nicht mehr – was das für die Zusammenarbeit bedeutet?

Es kehrt einfach keine Ruhe ein – bei der Diskussion rund um die Busdrehscheibe. Wie letzte Woche berichtet – spricht sich die EWW Gruppe klar für den KJ aus. Doch die ÖVP lässt nicht locker und kämpft weiter um den Bahnhof als Standort und um eine neue Citylinie.

Silvia Huber (Gesundheitsreferentin Wels) im Talk.

Die BMX Bahn in der Freizeitanlage, die Skaterhalle und die Abendbusse. Projekte die von Schülern thematisiert und in der Folge von der Politik verwirklicht wurden. Beim Projekt Du und deine Stadt. Heuer ist dabei aber vor allem die Sauberkeit der Stadt im Mittelpunkt gestanden.

Das Statement von Bürgermeister Andreas Rabl zur Wahlniederlage seiner FPÖ. Mit 16,1 Prozent der Stimmen (Prognose inkl. Briefwahl) landet die FPÖ mit einem Minus von fast 10 Prozent auf Platz 3. Auf dem selben Platz landet man auch in Wels, wo man im Vergleich zur letzten Wahl hinter die ÖVP zurückrutscht.

Nationalratswahl 2019 - Andreas Rabl