Seltsamer Geruch": Frisch gegossener Boden eines Stiegenhauses in Wels-Lichtenegg führt zu Einsatz

Merken
Seltsamer Geruch": Frisch gegossener Boden eines Stiegenhauses in Wels-Lichtenegg führt zu Einsatz

Wels. Die Feuerwehr wurde am späten Dienstagabend zu einem gemeldeten Gasgeruch in einem Mehrparteienwohnhaus im Welser Stadtteil Lichtenegg gerufen.

Im Siedlungsgebiet Noitzmühle wurde in einem Mehrparteienwohnhaus seltsamer Geruch gemeldet. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten bereits beim Betreten des Gebäudes den Grund ausfindig machen. Der “seltsame Geruch” im Stiegenhaus wurde durch den frisch gegossenen Boden ausgelöst.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Keine Vignettenpflicht zwischen Wels-West und Wels-Nord. Mit dieser Forderung will die Politik– die Innenstadt entlasten. Doch ist das umsetzbar? Und wie laufen die Arbeiten beim Autobahnanschluss Wimpassing? Mehr dazu jetzt.

Autobahnprojekte - Anschluss fertig, Mautbefreiung unrealistisch

“Siehst du im März gelbe Blumen 🌼 im Freien, kannst du getrost schon Samen streuen” – Jetzt ist der Frühling da 🤩🌺🐣 Habt ihr es auch schon entdeckt? Der Brunnen am Stadtplatz wurde schon mit frühlingshaftem Osterschmuck dekoriert 🌱🌺 In den kommenden Tagen und Wochen werden unsere Stadtgärtner in der ganzen Stadt mit der Frühlingsbepflanzung beginnen 🥰⚘🌻 #stadtwels #wels #welsblüht #welspulsiert #welsinnenstadt #oberösterreich #frühling #frühlingsblumen

Frühling in Wels

Die Fans der Austropop Band Hoamspü sind unerschütterlich. Bei strömenden Regen kommen sie, wenn Hoamspü nach monatelanger Pause wieder mal ein Konzert gibt. Es popt auf am Minoritenplatz.

Hoamspü
Merken

Hoamspü

zum Beitrag

Es darf gelacht werden, bis der Notarzt kommt – salopp formuliert. Viel wurde an Stammtischen, beim Friseur, im Internet und besonders intensiv zwischen Mann und Frau ja schon über die Frage diskutiert: Ist der Mann wirklich in Gefahr, wenn ihn ein Männerschnupfen heimsucht? Und wenn Isabella Woldrich an diesem Abend humoristisch über Männerschnupfen spricht, bekommen auch andere Gesundheitsmythen ihr Fett ab. Was ist gesund, und ab wann wird zu viel Gesundheit ungesund? Denn auf der Pilgerfahrt zur ewigen Jugend erschüttert monatlich ein neuer Trend das Antiaging-Paradies und sorgt für heftige Debatten am Mittagstisch. Verpassen Sie auf keinen Fall dieses wahnsinnig gesunde Beziehungskabarett, bei dem es viel zulachen gibt. Was sich erwiesenermaßen positiv auf die Gesundheit auswirkt! Am 13.Februar ab 18.45 Uhr im Veranstaltungszentrum Gunskirchen

Isabella Woldrich - "Männerschnupfen"

Der Grüne Gemeinderat Ralph Schallmeiner schafft bei der Nationalratswahl die große Sensation. Was die Gründe für den Erfolg der Grünen sind und was das für seine Zukunft bedeutet, hat er uns im Talk verraten.

Thalheimer zieht in Nationalrat ein

Tekele Tadesse Gelgele ist Kaffeebauer in Äthiopien und am 6. November 2019 zu Gast in Thalheim um 19:00 am Gemeindeplatz. Infos gib’t hier:

Kaffee im Fokus