Skatehalle ist wieder offen

Merken
Skatehalle ist wieder offen

Heute Dienstag, 2. Juni 2020 öffnet die Skaterhalle am Messegelände Wels nach rund 2,5 Monaten endlich wieder ihre Türen (Mo. – Fr. 15:00 bis 20:00 Uhr). Die rund 1000 m² große Halle bietet genügend Platz um alle erforderlichen Maßnahmen einhalten zu können:

▪️1 Meter Sicherheitsabstand 🚶‍♀️↔️🚶‍♂️
▪️mind. 2 Meter während der Ausübung des Sports 🛹
▪️Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes beim Betreten der Halle 😷

#stadtwels #wels

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Wie hat sich die Pandemie auf den Alltag und auf das Berufsleben ausgewirkt? Was können wir daraus lernen und wie bereitet man sich in Zukunft besser auf solche Ausnahmefälle vor? Bei Herrenmoden Schanda in Wels wurde bei der Veranstaltung Abendrot darüber diskutiert.

Die Pinguine werden am 20. Januar 2021 mit dem Ehrentag der Pinguine gefeiert. Es handelt sich dabei um einen Tag, an dem das Wissen über Pinguine erweitert werden soll. Dazu können im Internet Informationen zu den Tieren gesucht oder aber klassisch Bücher gelesen werden. Dokumentationen über die flugunfähigen Vögel können auch angesehen werden, um den Tag zu feiern. Wer sich auch optisch anpassen und seine Pinguin-Liebe öffentlich darstellen möchte, kann sich heute auf schwarze und weiße Kleidung in Kombination beschränken. Pinguin-Witze können an diesem Tag außerdem verbreitet werden. Pinguine sind Seevögel, die allerdings im Gegensatz zu anderen Vögeln nicht fliegen können. Sie sind an das Leben im Meer sehr gut angepasst und können auch in extrem kalten Gebieten leben. Allgemein leben sie nur auf der Südhalbkugel der Erde, vor allem in der Antarktika, in Neuseeland, in Teilen Australiens sowie in Teilen Afrikas. Darüber hinaus gibt es nur wenige Orte, an denen Pinguine zu finden sind und dennoch wird der Ehrentag der Pinguine international gefeiert. Die Tiere können rund 25 Jahre alt werden.

Aufstehen mit WT1

Der Weltamateurfunktag wurde ausgerufen durch die International Amateur Radio Union (IARU) anlässlich ihrer Gründung am 18. April 1925 in Paris. Die IARU wurde gegründet, um die Interessen der Funkamateure auf den Weltfunkkonferenzen besser vertreten zu können. Als Funkamateur bezeichnet man eine Person, die sich mit dem Gebiet des Amateurfunks befasst. Der Amateurfunkdienst (kurz Amateurfunk) ist ein internationaler öffentlicher Funkdienst, der “von Funkamateuren untereinander, zu experimentellen und technisch-wissenschaftlichen Studien, zur eigenen Weiterbildung, zur Völkerverständigung und zur Unterstützung von Hilfsaktionen in Not- und Katastrophenfällen wahrgenommen wird.” In vielen Ländern sind die internationalen Regelungen in nationalen Amateurfunkgesetzen umgesetzt und die Details in Amateurfunkverordnungen sowie zwischenstaatlichen Verträgen präzisiert. Ein Teilnehmer am Amateurfunkdienst wird Funkamateur genannt und bekommt von der zuständigen Fernmeldebehörde ein eindeutiges Rufzeichen zugewiesen. Seit etwa 1990 wird der Amateurfunk in der Gesellschaft weniger deutlich wahrgenommen, was sich deutlich am geringen Nachwuchs bemerkbar macht. Die Gründe hierfür sind vielfältig, wie z.B. die Verfügbarkeit von Computern und Internet.

Aufstehen mit WT1

Die Beziehung zwischen Mensch und Pferd ist etwas ganz Besonders. Und bei Nathalie und Rita wird diese spührbar. Gemeinsam verbringen die beiden viel Zeit und machen dabei verträumte und märchenhafte Fotos. Zu sehen sind diese auf Instagram. Denn Nathalie ist Influencerin.

Formel-1-Pilot Max Verstappen (23) hat sich zum Start ins neue Jahr auch öffentlich zu seiner neuen Liebe bekannt. Der Niederländer und die Brasilianerin Kelly Piquet veröffentlichten bei Instagram gemeinsame Fotos mit vielsagenden Kommentaren. “Ich wünsche euch allen Erfolg, Liebe und Glück, so wie ich es selbst gefunden habe”, schrieb Red-Bull-Fahrer Verstappen zu einem Strandfoto des Paares. Auch Piquet postete ein Bild, das sie und den Rennfahrer zeigt. Die Tochter des früheren Formel-1-Weltmeisters Nelson Piquet war zuvor mit dem Russen Daniil Kwjat liiert. Der 26-Jährige fuhr in der vergangenen Saison für das Red-Bull-Schwesterteam Alpha Tauri. Im Mai 2016 hatte Verstappen bei Red Bull das Cockpit von Kwjat übernommen. Mit Kelly Piquet hat Kwjat eine gemeinsame Tochter. Kurz nach der Geburt des Kindes fuhr der Russe im Juli 2019 in Hockenheim aufs Podium und widmete diesen Erfolg damals seiner Freundin und Tochter.

Verstappen frisch verliebt in die Ex des Rivalen