Smart Work - Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt

Merken

Depression, Burnout, Panikattacke. Jeder dritte Österreicher erleidet Statistiken zufolge einmal in seinem Leben eine psychische Erkrankung. Der Rückkehr in den normalen Alltag – oft ein harter Weg. Das Projekt Smart Work will Betroffenen beim Einstieg in den Arbeitsmarkt helfen, und wird in Wels bereits seit 2015 mit Erfolg angeboten.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Manuela Rittenschober sagt:

    🍀

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Sind Sie ihr altes Bad satt? Dann sind sie bei Viterma genau richtig. In nur wenigen Tagen zaubern die Handwerke ihr neues Wohlfühlbad.

Seit heute steht es fest: Der Welser Verein -Rollende Engel-, welcher schwerkranken Personen ihren letzten Wunsch erfüllt, treten mit Mitte März 2020 ihre erste Wunschfahrt an.

-Rollende Engel- zu Gast bei OBI Baumarkt Wels

Die Einsatzkräfte standen Samstagvormittag in einer Wohnung in Wels-Neustadt im Einsatz, nachdem dort ein Kind in einem ausziehbaren Kleiderschrank eingeklemmt war.

Personenrettung in Wels-Neustadt: Kind in ausziehbarem Kleiderschrank eingeklemmt

🇦🇹 WELS hilft – WELS pomaže 🇭🇷 Eine unglaubliche Welle der Solidarität und Hilfsbereitschaft hat die Spendenaktion für die Erdbeben-Opfer in Kroatien ausgelöst 🙌 Das war die Aktion in Zahlen: 4️⃣ Tage an denen Spenden gesammelt wurden 7️⃣ Fahrzeuge bilden den Konvoi zum Transport der Hilfsgüter 🚛 2️⃣3️⃣ Stunden Fahrzeit ⏰ 9️⃣7️⃣0️⃣ zurückgelegte Kilometer ↔️ 9️⃣5️⃣ m³ Hilfsgüter 📦 Bürgermeister Dr. Andreas Rabl übergab gemeinsam mit den Mitarbeitern der Stadt Wels, der Freiwilligen Feuerwehr Wels und den Mitgliedern des Vereins Kroatisches Heim Wels Hrvatski dom Wels die Hilfsgüter direkt an die Betroffenen 🤝 Wir sind einfach überwältigt, was hier geleistet worden ist. VIELEN DANK an alle für die Unterstützung 🙏❤️

Wels hilft