Sperrstunde: Katze nach Gasthausbesuch in Wels-Neustadt von Feuerwehr nach Hause geschickt

Merken
Sperrstunde: Katze nach Gasthausbesuch in Wels-Neustadt von Feuerwehr nach Hause geschickt

Wels. Einsatzkräfte der Feuerwehr haben in der Nacht auf Sonntag in Wels-Neustadt eine Katze von einem Gasthausbesuch wieder nach Hause gebracht.

Die Besitzer der Katze alarmierten die Einsatzkräfte, weil sie vermuteten, dass sie soeben ihre seit zwei Tagen abgängige Katze im Bereich eines Gasthauses im Welser Stadtteil Neustadt lokalisiert hatten. Die Feuerwehr rückte zum Tierrettungseinsatz an. Die Einsatzkräfte konnten die abgängige Katze mittels Leiter auf ein niedrigeres Vordach retten, von wo der Stubentiger dann vom Gasthausbesuch nach Hause zischte. Der Einsatz war damit für die Feuerwehr sowie die Polizeistreifen erfolgreich beendet.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Andreas Heinz, MSc (Bezirksgeschäftsleiter Rotes Kreuz Wels) im Talk.

Er ist 37,7 Meter hoch und hat einen nahezu quadratischen Grundriss und 4 Stockwerke. Er bildet den westlichen Abschluss des Stadtplatzes und ist heute die Hauptsehenswürdigkeit in Wels. Seinen Namen erhielt er vom Gewerbe der Lederer im Mittelalter. Heute bildet er den westlichen Abschluss des Stadtplatzes und ist die Hauptsehenswürdigkeit in Wels. Die Rede ist natürlich vom Lederer Turm. Und eine etwas kleinere Holzversion davon, durften sich einige besondere Welser mit nach Hause nehmen. Denn der Lederer wurde wieder verliehen.

Der Welser Oscar - Lederer Verleihung 2019

Wer vermisst sein Katzenmädchen? Ca. 7-8 Monate. Gefunden am 02.10.2920, in Wels, Nähe Welas-Park

Tierheim Arche Wels

Glück im Unglück hatte am späten Dienstagabend in Bad Wimsbach-Neydharting (Bezirk Wels-Land), als sie von der Straße abgekommen und mit dem PKW in einem Bach gelandet ist.

Auto landet bei Unfall in Bad Wimsbach-Neydharting im Wimbach

Die Feuerwehr musste Montagnachmittag in einer Wohnung in Wels-Neustadt zwei Riesenschlangen “übersiedeln” nachdem zuvor der Wohnungsmieter tot aufgefunden wurde.

Mieter tot in seiner Wohnung in Wels-Neustadt aufgefunden - Feuerwehr rettet zwei Riesenschlangen

Die Mitarbeiter der Kommunalen Dienste und des städtischen Subunternehmen Energie AG sammeln insgesamt jedes Jahr rund 18.840 Tonnen Abfall ein: 9.500 Tonnen Restabfall 4.300 Tonnen Altpapier 1.400 Tonnen Plastik 3.300 Tonnen Bioabfall 200 Tonnen illegale Ablagerungen 140 Tonnen Metall Was glaubt ihr welche Abfall-Mengen pro Bürger jedes Jahr anfallen? 155 kg Restmüll 65 kg Altpapier 21 kg Plastik 17,5 kg Bioabfall 2,2 kg Metall Das bedeutet, dass pro Einwohner im Durchschnitt rund 260,7 kg Abfall pro Jahr anfallen

Wels Stadt Infos