SPÖ-Politiker Drozda isoliert sich

Merken
SPÖ-Politiker Drozda isoliert sich

Weil der frühere SPÖ-Bundesgeschäftsführer Thomas Drozda im Skiurlaub in Lech am Arlberg war, begibt er sich in Heimisolation. Das hat er heute mit der Parlamentsdirektion abgesprochen. Der SPÖ-Abgeordnete weist keine Symptome auf, wie Medien berichten. Noch am Sonntag hatte Drozda an der Nationalratssitzung teilgenommen, näheren Kontakt zu anderen SPÖ-Mitgliedern soll er aber in jüngster Zeit nicht gehabt haben.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Aufgrund der aktuellen Bekanntgaben der Bunderegierung müssen alle Großveranstaltungen bis Ende August abgesagt werden. Das betrifft auch die Großveranstaltungen der Wels Marketing & Touristik GmbH, wie das MusikfestiWels (17. bis 18. Juli) und das Genussfest Voi Guad (28. und 29. August). Das MusikfestiWels mit den Künstlern wie OPUS und Julia le Play wird um ein Jahr auf 16. und 17. Juli 2021 verschoben. Das Geld der gekauften VIP-Karten wird retourniert.  Neben der ShoppingNight am 8. September werden vermehrt Shoppingaktionen und Maßnahmen für die lokalen Betriebe geplant. www.wels.at/shoppen

Absage Veranstaltungen: MusikfestiWels & Voi Guad - das Genussfestival

Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres sieht Österreich bisher gut unterwegs in der Zurückdrängung der Corona-Pandemie. “Wir sind weltweit gesehen ein Vorzeigeland”, sagte er am Montag in einer Online-Pressekonferenz. Nun müsse aber alles getan werden, um eine zweite Erkrankungswelle zu verhindern – denn: “Ich kann mir keinen zweiten Lockdown vorstellen.”

Sorge um zweite Welle: Ärztekammer-Chef kann sich "keinen zweiten Lockdown vorstellen"

Statt des abgesagten Eurovision Song Contest soll nun eine alternative Fernsehshow Europa miteinander verbinden. Die Show mit dem Titel “Europe Shine a Light” soll am 16. Mai um 21 Uhr in ganz Europa ausgestrahlt werden, teilte die Europäische Rundfunkunion (EBU) am Dienstag auf ihrer Website mit. Die Show werde ohne Publikum gemacht und von den niederländischen TV-Sendern produziert, die auch für die nun abgesagte Live-Show verantwortlich gewesen wären. Jon Ola Sand, Leiter des Song Contests, rief alle an dem Wettbewerb beteiligten Länder dazu auf, die Show auszustrahlen. Laut den Organisatoren soll diese alternative Sendung auch ausführlich auf die Corona-Krise eingehen. Die 41 Sänger – 40 aus Europa und einer aus Australien – die eigentlich in der Hafenstadt auftreten sollten, sollen in der alternativen TV-Show gemeinsam einen früheren Songfestival-Hit singen – allerdings jeder in seinem eigenen Land.

Europa-Show soll Song Contest ersetzen

Um 10.30 Uhr informieren Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck, Wissenschaftsminister Heinz Faßmann und Klimaschutz- und Innovationsministerin Leonore Gewessler in einer gemeinsamen Pressekonferenz über Aktuelles in der Corona-Forschung. Um 12.00 Uhr sprechen Zivildienstministerin Elisabeth Köstinger und Rotes Kreuz-Generalsekretär Michael Opriesnig über aktuelle Maßnahmen und Entwicklungen im Bereich des Zivildienstes.

Pressekonferenzen

Das EU-Mitglied Kroatien lockert die wegen der Corona-Pandemie verhängten Einschränkungen. Von Montag an können Geschäfte außerhalb von Einkaufszentren sowie Dienstleistungsbetriebe ohne engen Kundenkontakt wieder öffnen, kündigte Ministerpräsident Andrej Plenkovicam Donnerstag in Zagreb an. In einer zweiten Phase nach dem 4. Mai dürfen Dienstleister wie Friseure und Kosmetiksalons aufmachen. Ein weiterer Lockerungsschritt soll am 11. Mai erfolgen. Dann sollen Kindertagesstätten und Volksschulen wieder den Jüngsten offenstehen. Auch Einkaufszentren können dann wieder in Betrieb gehen. Das gilt auch für Gaststätten – aber nur, wenn sie ihre Kundschaft außerhalb bedienen. In Kroatien waren bis zum Donnerstag 1981 Menschen nachweislich mit dem Virus Sars-CoV-2 infiziert, das die Lungenkrankheit Covid-19 auslösen kann. 48 Erkrankte starben daran. Zuletzt flachte die Kurve der Neuansteckungen stark ab.

Kroatien lockert Einschränkungen

In Wels-Innenstadt stand Freitagabend die Feuerwehr im Großeinsatz, nachdem Rauch aus dem Dach des Ledererturms austrat.

Ledererturm: Großeinsatz der Feuerwehr bei Rauchentwicklung aus Welser Wahrzeichen