Stadt Linz gewinnt über Stiftung Personal für Kindergärten

Merken
Stadt Linz gewinnt über Stiftung Personal für Kindergärten

Die Stadt Linz geht auf der Suche nach Personal für Kindergärten neue Wege und bildet in einer Implacement-Stiftung des FAB (Verein zur Förderung von Arbeit und Beschäftigung) Interessierte zu Kindergartenassistenten aus. In einem Pilotprojekt, das seit März 2022 läuft, arbeiten derzeit bereits 21 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den städtischen Kindergärten mit, berichteten die Vizebürgermeisterinnen Karin Hörzing und Tina Blöchl (beide SPÖ) in einer Online-PK am Montag.

Die Ausbildung dauert sechs Monate und umfasst 30 Wochenstunden, danach gibt es eine interne Weiterbildung. Nach dem derzeit laufenden Pilotlehrgang werde evaluiert und entschieden, wie es weiter geht, kündigte Hörzing an. “Interessierte können in den Beruf
der Kindergartenassistentin einstiegen und die Stadt Linz kann ihre 1.633 Stellen in den Kinder- und Jugendservices weiterhin gut
versorgen”, hob Blöchl die Vorteile des Modells hervor.

843 der 1.633 Stellen bestehen in den 60 städtischen Kindergärten, 342 als Kindergartenhelferin oder -helfer bzw. in der
Pädagogischen Assistenz. 4.860 Kinder werden in 233 Gruppen betreut. Um dem Fachkräftemangel in diesem Bereich entgegenzuwirken und ihre
Bestnote 1A für das Kinderbildungs- und -betreuungsangebot zu halten, hat sich Linz für die Stiftung entscheiden, die gemeinsam
mit Land Oberösterreich und AMS finanziert wird. Die Ausbildungskosten trägt die Stadt, gefördert zu 75 Prozent bis zu
2.000 Euro vom Land, das AMS unterstützt die Finanzierung des Lebensunterhalts der Teilnehmer.

Bildquelle: APA/dpa/Uwe Anspach

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Feuerwehr stand Mittwochnachmittag bei einem Brand in Wels-Vogelweide im Einsatz. Ersten Erkenntnissen zufolge dürfte der Brand gelegt worden sein.

Brandstiftung: Feuerwehr bei Bränden in einer Wohnhausanlage in Wels-Vogelweide im Einsatz

Fünf Feuerwehren, Rettungsdienst, Notarzt und die Polizei standen Dienstagmittag bei einer Personenrettung in Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Reanimation: Person in Steinerkirchen an der Traun unter Auto eingeklemmt

Unschöne Szenen haben in der Nacht auf Samstag die Sperrstunde um 24:00 Uhr in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) begleitet. Ein Großeinsatz der Polizei war die Folge.

Sperrstunde in Marchtrenk endet mit Großeinsatz der Polizei nach gemeldeter Massenschlägerei

Ein Brand im Gebäude einer Bildungseinrichtung beziehungsweise der Wirtschaftskammer in Wels-Innenstadt hat Freitagabend zu einem größeren Einsatz geführt.

Großeinsatz bei Brand in einer Bildungseinrichtung in Wels-Innenstadt

Das Christkind zieht wieder in den Welser Ledererturm. Am 22. November eröffnet die Welser Weihnachtswelt. Heuer mit ein paar Neuerungen – so wird im Pollheimerpark nicht mehr gerutscht sondern gestöckelt. Und am Stadtplatz wartet ein historisches Karussell auf die Kinder.

Welser Weihnachtswelt - Eisstockbahnen statt Rodelrampe

Patrick Hochhauser (GF Eurothermen) im Talk