Stadttheater Wels

Merken
Stadttheater Wels

Geschätzte Damen und Herren,

Zum Schutze unser aller Gesundheit mussten wir schweren Herzens zur Kenntnis nehmen, dass die finale Probephase und die geplanten Vorstellungen der Eröffnungsproduktion Beschränkt Beziehungsfähig in der derzeitigen Situation und aufgrund der nun aktuell gültigen Verordnung absolut nicht mehr durchführbar ist. 😞

Daher haben wir uns entschlossen, die Produktion nun akut spieltechnisch “einzufrieren”.
Wir planen für September 2021 einen erneuten Anlauf und wollen die Theater-Spielzeit 2021/22 mit Beschränkt Beziehungsfähig würdig eröffnen.

Die neuen Spieltermine finden Sie im kommenden Theaterspielplan 2021/22.
Alle bereits getätigten Fix-Registrierungen verlieren somit ihre Gültigkeit!

Der Spielbetrieb des städtischen Theater – und Konzertspielplanes wird dennoch am Samstag 7.November 2020, 19:30 Uhr, im Stadttheater Greif wieder aufgenommen.

Der Titel des Premieren-Musicals könnte nicht passender sein – THE SHOW MUST GO ON – AM BROADWAY IST DIE HÖLLE LOS!

Herzlichen Dank für ihr Verständnis,
passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Besucher des Herbstkonzertes der Trachtenkapelle Thalheim bei Wels erwartet am Samstag, 23. November um 20:00 Uhr, im Turnsaal der Volksschule ein abwechslungsreiches Programm aus traditioneller und moderner Blasmusik. Unter der Leitung von Herbert Mair erklingt unter anderem „Austrian Fantasy“ – ein Stück, welches die letzten 100 Jahre aus der Geschichte Österreichs vertont. Mit „Concerto d“Amore„ präsentieren die Musikerinnen und Musiker außerdem eine Liebeserklärung von Jacob de Haan an die drei Musikstile Barock, Pop und Jazz. Weiters erwartet das Publikum ein Solostück für Pauken. Das “Concertino Per Timpani E Orchestra„ rückt die aktuellste Neuanschaffung des Vereins in den Mittelpunkt. Die Zuhörer dürfen sich außerdem auf “Nora – Licht des Nordens„ vom bekannten, österreichischen Komponisten Thomas Asanger freuen. Wissenswertes Detail: Inspiration für dieses Werk war eine Hauskatze. Zusätzlich zu den musikalischen Darbietungen sind am Konzertabend auch einige, anderweitige Überraschungen vorgesehen. Eines sei verraten: Es gibt auch was fürs Auge!

Herbstkonzert

Eigentlich sollte Daniel Leitner, das Multitalent aus Marchtrenk, am 22. April 2020 beim „JG Kleinkunstabend“ im Full Haus vor zahlreichem Publikum sein neustes Buch mit dem Titel „Muttermal“ vorstellen, doch leider ist das aufgrund der aktuellen Situation nicht möglich. Darum hat sich der junge Autor dazu entschlossen, einen Auszug aus seinem Werk exklusiv als Online-Lesung auf der neuen Webplattform „Kreatives Marchtrenk“ am ursprünglich geplanten Veranstaltungstag zu präsentieren.

Kreatives Marchtrenk: Online-Lesung mit Jungautor Daniel Leitner

Überraschungskonzert hieß es im Folder der Sommerkultur in Wels. Und es war tatsächlich eine Überraschung, als die 35 Jährige Welserin Julia Pallanch, besser bekannt als Lia Pale, die Bühne im Burggarten betritt. Denn bis 5 Minuten vor Soundcheck war nicht klar, ob das Konzert aufgrund der instabilen Wetterlage stattfinden kann. Umso mehr freuten sich Besucher und Künstler über den musikalischen Abend.

Lia Pale im Burggarten

30 Jahre lang schwingt Kapellmeister Wolfgang Homar nun bereits erfolgreich den Taktstock beim Musikverein der ÖBB Wels. Im Zeichen dieses Jubiläums steht auch das diesjährige Frühjahrskonzert. Der musikalische Bogen spannt sich von der Klassik bis heute. Und es warten gleich 2 Premieren aufs Publikum. Aber sehen Sie selbst.

Puppenspieler aus der ganzen Welt – vereint auf den Bühnen unserer Stadt. Das 28. Internationale Figurentheaterfestival zeigt heuer, dass es ein Zeichen gibt, dass man auf der ganzen Welt erkennt und versteht. In diesem Sinne herrschte in Wels eine Woche lang einen regen Austausch unterschiedlicher Kulturen, Gedanken und Gefühle. Eine Woche des gemeinsamen Lächelns.

Erlesene Weine, herzhafte Heurigenjause, ein Quetschenspieler und das alles im urigen Gewölbe der Alten Remise. Im Hotel Hauser ist Ausgesteckt. Oder anders gesagt, der 1. Welser Stadtheurige wird wieder zum Leben erweckt.

Ausgsteckt is - Hausers Heuriger