Stadttheater Wels

Merken
Stadttheater Wels

Geschätzte Damen und Herren,

Zum Schutze unser aller Gesundheit mussten wir schweren Herzens zur Kenntnis nehmen, dass die finale Probephase und die geplanten Vorstellungen der Eröffnungsproduktion Beschränkt Beziehungsfähig in der derzeitigen Situation und aufgrund der nun aktuell gültigen Verordnung absolut nicht mehr durchführbar ist. 😞

Daher haben wir uns entschlossen, die Produktion nun akut spieltechnisch “einzufrieren”.
Wir planen für September 2021 einen erneuten Anlauf und wollen die Theater-Spielzeit 2021/22 mit Beschränkt Beziehungsfähig würdig eröffnen.

Die neuen Spieltermine finden Sie im kommenden Theaterspielplan 2021/22.
Alle bereits getätigten Fix-Registrierungen verlieren somit ihre Gültigkeit!

Der Spielbetrieb des städtischen Theater – und Konzertspielplanes wird dennoch am Samstag 7.November 2020, 19:30 Uhr, im Stadttheater Greif wieder aufgenommen.

Der Titel des Premieren-Musicals könnte nicht passender sein – THE SHOW MUST GO ON – AM BROADWAY IST DIE HÖLLE LOS!

Herzlichen Dank für ihr Verständnis,
passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Peter Kowatsch (Welser Künstler) im Talk.

// GIS Orchester! Studio17 / Session#4. So viele nette Menschen und so spannende Musik. Den Bericht dazu gibt‘s ab Montag auf WT1.

Studio 17
Merken

Studio 17

zum Beitrag

Während den letzten Wochen hat sich Anna Maria Brandstätter die Zeit genommen und ein tolles Malbuch geschaffen. Sie selbst schreibt darüber: “Als Kind habe ich stundenlang Malbücher ausgemalt. Daran erinnere ich mich sehr gerne. Es war so, als ob ich meine eigene kleine Welt darin erschaffe, ganz bunt sollte sie immer sein. Das Buch ist für Kinder gedacht, aber auch für Junggebliebene. Auf den 23 Seiten tummeln sich Tiere, die Sonne scheint und Einhörner dürfen auch nicht fehlen. Jetzt ist alles gut, was gute Laune macht.” Das Malbuch kann gratis heruntergeladen werden. Bitte gerne teilen! Viel Spaß! ☀️ 🦄 🎨 🖍️ https://www.annamariabrandstaetter.com/malbuch/

Malbuch zum downloaden

Am 19.August von 20:00-23:00 im WAKS. Ein Streifzug durch die Welt der Operette Donata Wilhelm – Sopran Bernadette Steininger – Sopran Johannes Hubmer – Bariton Gunter Köberl Marthyn – Tenor Mag. Klaus Eibensteiner – Klavier Melanie Maria Köberl – Moderation Bei diesem besonderen Streifzug durch die Welt der Operette mit den schönsten und bekanntesten Liedern und Szenen aus den beliebtesten Operetten entsteht eine unterhaltsame Operetten-Melange mit Esprit, Leichtigkeit und einem gewissen Augenzwinkern. Die charmanten Darstellerinnen und Darsteller verzaubern gekonnt das Publikum und entführen in das heitere Traumland der „kleinen Oper“. Das beliebte Ensemble mit der bezaubernden Sopranistin Donata Wilhelm, dem einzigartigen Tenor Gunter Köberl Marthyn, und dem bekannten Pianisten Klaus Eibensteiner wird heuer wieder erweitert. Der junge Bariton Johannes Hubmer (Juwel-Preisträger 2018) begeisterte bereits bei zahlreichen Auftritten das Publikum. Die Richard Wagner Stipendiatin und Absolventin der Anton-Bruckner-Universität Bernadette Steininger überzeugte auf der Opernbühne im Wiener Konzerthaus und als Pamina in der Zauberflöte sowie in vielen weiteren Rollen. Ihr Können stellte die in Fischlham beheimatete Sopranistin auch in zahlreichen Liederabenden und Konzerten im In- und Ausland unter Beweis. Vorverkauf: Sparkasse OÖ & Buchhandlung Skribo Hass, Stadtplatz 34 Vvk: 18,- / Eintritt: 19,-

Operetten Gala

ERIC LU wurde 1997 in Massachusetts geboren und war bereits mit 17 Jahren Preisträger beim Chopin Wettbewerb und 2017 Gewinner des German Piano Awards in der Alten Oper Frankfurt. Der vorläufige Höhepunkt seiner Karriere war im Jahr 2018, als er den 1. Preis bei der renommierten Leeds International Piano Competition erreichte.

Eric Lu - Klavierkonzert

Während des Abends wird das Medium Sue Dhaibi eine Brücke zwischen dem Dies- und dem Jenseits schlagen. Am 05.11.2019 um 19:30 im KulturRaum Trenks. Einlass ist um 18:30.

Mit dem Jenseits kommunizieren