STARMOVIE WELS KINOTIPP - Ooops! 2 - Land in Sicht

Merken

Die Sintflut kam und dank der Arche von Noah konnten die Tiere der Welt gerettet werden. Nachdem die Freunde Finny und Leah im ersten Teil „Ooops: Die Arche ist weg“ noch eine abenteuerliche Reise zu bestehen hatten, werden im zweiten filmischen Abenteuer langsam die Essensvorräte knapp. Doch der Spaß bleibt bei all dem Chaos trotzdem nicht auf der Strecke.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein Lokalaugenschein in der Innenstadt und im max.center.

Eine Brille kann mehr als nur eine Sehhilfe sein. Mit Brillen setzt man modische Statements. Wer also noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk ist kann zum Beispiel Sonnenbrillen, optische Brillen oder Kontaktlinsen sowieso Gutscheine von Optik Schwabegger schenken.

Klar sehen

Pizza mal anders – unser WT1 Koch Markus Grillenberger zeigt wie’s geht. Italienisches Flair in der tristen Winterzeit schadet ja nie. Rezept: 400 G MEHL 200 ML KALTES WASSER ½    PKG. TROCKENGERM 60   G QUINOA 2     EL OLIVENÖL SALZ, ZUCKER   200 ML PASSIERTE TOMATEN 1    EL OLIVENÖL 1    EL SALZ 2    EL ZUCKER OREGANO, PFEFFER

Am Krampustag Donnerstag, 05. Dezember dürfen wir heuer erstmalig die Weisskirchner Auteufeln bei uns in der Shoppingcity Wels willkommen heißen.  Die Perchten werden euch ab 16:00 Uhr mit einer einzigartigen und atemberaubenden Show, die das alte Brauchtum mit modernen Elementen verbindet, präsentieren. Am Freitag, 06. Dezember wird auch der Nikolaus im Center sein, für alle braven Kinder die ihn besuchen hat er ein kleines Geschenk parrat.  😉 Termine Perchten: 05. Dezember, 16:00 Uhr (Showbeginn) Nikolaus: 06. Dezember, 15:00 – 17.00 Uhr    

SCW Perchtenshow & Nikolaus

Um rund 3 Millionen Euro errichtet die Welser Heimstätte eine neue Wohnhausanlage in der Vogelweide (Laahener Straße). Diese enthält nicht nur 12 Mietwohnungen, sondern auch eine Wohngruppe des Evangelischen Diakoniewerkes Gallneukirchen mit 6 Wohneinheiten für begleitetes Wohnen. Der Spatenstich dazu hat am Dienstag stattgefunden.

Wohnplätze für Menschen mit Beeinträchtigung