Störung an einem Bahnübergang in Thalheim bei Wels sorgte für längeren Stau

Merken
Störung an einem Bahnübergang in Thalheim bei Wels sorgte für längeren Stau

Thalheim bei Wels. Eine ungewöhnliche Ursache hat Freitagabend in Thalheim bei Wels (Bezirk Wels-Land) für einen längeren Stau gesorgt.

Eine Störung bei einem Bahnübergang – sprich die Ampel zeigte Dauerrot – hat die Fahrzeuglenker längere Zeit vor den Gleisen der Almtalbahn zum Warten gebracht. Die alarmierte Polizei konnte nach Rücksprache mit dem Notfallkoordinator der ÖBB die Fahrzeuge, welche bereits rund eine halbe Stunde ausgeharrt hatten, schließlich das Queren der Bahnstrecke ermöglichen. Zeitgleich mit einem Techniker traf auch der nächste planmäßige Zug am Bahnübergang ein, nach dessen Queren hat sich die Ampelanlage dann wieder ausgeschaltet und das Problem löste sich sozusagen von selbst.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Bratwürstel, Käsbrot, Punsch, Glühwein und Weihnachtsmusik – tja um diese Dinge kommt man nun nicht mehr herum. Denn in Wels hat endlich die Weihnachtswelt eröffnet und da gehört das alles dazu. Aber überzeugen Sie sich selbst.

Tödlich verunglückt ist Samstagnachmittag ein 55-jähriger Motorradlenker auf der Fallsbacher Straße auf Höhe der Ortschaft Ströblberg in Gunskirchen (Bezirk Wels-Land).

Motorradlenker (55) bei schwerem Unfall in Gunskirchen tödlich verunglückt

Vermittlungshilfe, sonst muss die Katze ins Tierheim Teilen erwünscht 😊

Vermittlung

Corona-Umfrage in der Welser Innenstadt.

Drei Feuerwehren waren Donnerstagnachmittag in Thalheim bei Wels (Bezirk Wels-Land) bei einem Garagenbrand auf einem Bauernhof im Einsatz.

Drei Feuerwehren bei Garagenbrand auf einem Bauernhof in Thalheim bei Wels im Einsatz

Mag. Florian Niedersüß (Vorstandssprecher eww Gruppe) im Talk.