Straßensperre mit 22 Kilometer-Umleitung sorgte im Vorfeld bereits für Diskussion

Merken
Straßensperre mit 22 Kilometer-Umleitung sorgte im Vorfeld bereits für Diskussion

Edt bei Lambach/Gunskirchen. Ab heute (17.08.2020) wird die Wiener Straße zwischen Gunskirchen und Lambach (Bezirk Wels-Land) bis zum 28. August 2020 aufgrund von Bauarbeiten gesperrt.

Die Umleitung sorgte aufgrund der geplanten Umleitungsroute bereits im Vorfeld für viel Diskussion. Seit mehreren Wochen werden die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer bereits auf die Sperre hingewiesen. Die beschilderte Umleitung über Gunskirchen – Offenhausen – Bachmanning und Neukirchen bei Lambach mit einer Fahrstrecke von 27 Kilometern und einer längeren Fahrzeit von rund 30 Minuten sorgte im Vorfeld bereits für Diskussionen, in erster Linie, weil sich rund 19.000 Fahrzeuge – inklusive Schwerverkehr – nun durch die kleinen Ortszentren von Offenhausen und Bachmanning schlingeln müssen. Gesperrt ist der Abschnitt der Wiener Straße zwischen Saager Straße und Kreisbichl aufgrund von Fräs- und Asphaltierungsarbeiten, heißt es seitens der Straßenmeisterei.

Die Sperre soll am Montag, 17. August 2020 nach dem Frühverkehr aktiviert werden.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Nicht nur ein Kinderfasching sondern ein Fasching für die ganze Familie. Am 09.Februar von 15:00-17:00 in der Pfarre Buchkirchen. Eintritt ist frei.

Familienfasching in Buchkirchen

In Bad Wimsbach-Neydharting (Bezirk Wels-Land) ist es Sonntagabend zu einem Brand in einer Getreidetrocknungsanlage auf einem Bauernhof gekommen.

Brand einer Getreidetrocknungsanlage auf Bauernhof in Bad Wimsbach-Neydharting

Ein Auto ist Samstagfrüh nach einem Verkehrsunfall mit vermutlich zwei parkenden Autos in Wels-Innenstadt zur Seite umgekippt. Die Feuerwehr musste eine Person aus dem Fahrzeug befreien.

Menschenrettung: Auto bei Verkehrsunfall in Wels-Innenstadt auf die Seite gekippt

91 Jahre alt und noch immer voller Tatendrang. So verbringt der Welser Architekt Karl Odorizzi seinen Alltag im Altersheim. Dort hat er sich nämlich ein kleines Atelier eingerichtet und malt auch weiterhin. Wie er aber die Stadt Wels maßgeblich mitgestaltet hat, Michaela Hoffmann hat ihn zum Gespräch getroffen.

Seit Dienstag, 9. Februar hat die Stadtbücherei wieder für euch geöffnet. Wir haben ein paar interessante Zahlen und Fakten für euch: rund Medien können in der Stadtbücherei ausgeliehen werden darunter befinden sich ca. Bücher Seit Herbst kann man aus über Tonies auswählen (Kinderbücher in Form von Figuren) besonders beliebt sind bei den Besuchern Krimis, Kochbücher und saisonal-bedingt auch Sachbücher zur Gartengestaltung Leseratten und Wissenshungrige haben sich 2020 Medien aus der Stadtbücherei ausgeliehen Neben der Vielzahl an Büchern bietet die Stadtbüchei eine sortierte Auswahl an Zeitschriften und Tageszeitungen (aktuell aufgrund von Corona, kann dies nicht angeboten werden), Hörbücher, CDs und DVDs. Der Wissensbus beliefert aktuell nur Kindergärten, aufgrund der 20 m²-Regel. Vorerst gesperrt sind Computer-Arbeitsplätze und Sitzgelegenheiten (kein Verweilen erlaubt) Nutzt doch das tolle und breite Angebot, schaut vorbei und leiht euch eure nächste spannende Lektüre!

Welser Stadtbücherei

Wann darf wieder getanzt werden? Das weiß aktuell keiner. Österreichs Tanzschulen bewiesen daher in den letzten Wochen und Monaten Kreativität – mit Online-Kursen und Videoschulungen. Um die Motivation nicht zu verlieren – haben sich jetzt ausgehend von Tanzlehrer Christoph Hippmann – österreichweit mehrere Schulen zusammengetan und einen gemeinsamen Durchhalte-Tanz einstudiert.