Street Food in Marchtrenk

Merken
Street Food in Marchtrenk

Auch Marchtrenk wird in diesem Sommer zum Hotspot internationaler Kochkünste. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr, parken wieder zahlreiche Food-Trucks über das Wochenende von Freitag, 7. bis Sonntag, 9. August am Stadtplatz Marchtrenk.

Kreative Köche und Gourmet-Experten aus Österreich, Spanien, Griechenland, Mexiko, Deutschland und Russland kredenzen den Besuchern außergewöhnliche Leckerbissen und Delikatessen für jeden Geschmack. Das breitgefächerte und qualitativ hochwertige Speise- und Getränkeangebot lässt niemanden hungrig bzw. durstig bleiben und verspricht ein kulinarisches Erlebnis der besonderen Art zu werden, das keine Wünsche offen lässt.

Los geht’s am Freitag, 07.08. um 17 Uhr. Der Zugang ist kostenlos. Natürlich findet der Event unter Einhaltung aller gesetzlichen Bestimmungen und Handlungsempfehlungen bzgl. Covid-19 statt.

(Foto vom letzten Jahr: Die Organisatoren Carina (Mitte) und Thomas Langmair (rechts) mit Bürgermeister Paul Mahr (2. v. rechts) und Unterstützern.)

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

WT1 sagt DANKE. Stellvertretend für alle Handwerker ein herzliches DANKESCHÖN an Jürgen Hofer von der eww Gruppe. Ihr sorgt dafür, dass in Wels auch weiterhin alles funktioniert. Es ist nicht selbstverständlich, dass jeder Einsatz in dieser Zeit so gut erledigt wird. Wir sagen DANKE! Die eww Gruppe

WT1 sagt DANKE

Kleider machen Leute! Im max.center werden Damen und Herren ab 18 Jahre kostenlos umgestylt. Haare, Make-Up, Kleidung und Brillen – alles neu. Die einzige Bedingung: kein Mitspracherecht.

Umstylingtage im Max Center

Der Fackelbetrieb einer Biogasanlage bei einer Molkerei in Wels-Innenstadt löste Freitagabend einen Einsatz der Feuerwehr aus.

Fackelbetrieb einer Biogasanlage in Wels-Innenstadt sorgt für Einsatz der Feuerwehr

Cats, Phantom der Oper, Tanz der Vampire. Jedes Musical hat den einen Song, den fast jeder mitsingen kann und der zum Ohrwurm wurde. Ein Best of aus genau diesen Liedern brachte das neue Jahr in Wels. Viel Vergnügen mit der Nacht der Musicals.

Die Oscar-Preisträger Christoph Waltz (“Django Unchained”) und Michael Douglas (“Wall Street”) sollen in einer von den Paramount Television Studios produzierten Miniserie demnächst gemeinsam vor der Kamera stehen. Unter der Regie von James Foley (“Fifty Shades Of Grey – Gefährliche Liebe”) soll Waltz den früheren Sowjetpräsidenten Michail Gorbatschow und Douglas den ehemaligen US-Präsidenten Ronald Reagan verkörpern, wie das Branchenblatt “Deadline.com” berichtete. Basierend auf Ken Adelmans Roman “Reagan at Reykjavik: Forty-Eight Hours That Ended the Cold War” erzählt die Serie vom historischen Reagan-Gorbatschow-Gipfel 1986 in Island, der den entscheidenden Wendepunkt im Kalten Krieg darstellen sollte. An sich als eher belangloses Treffen geplant, um die Zukunft weiterer Gespräche zu skizzieren, wurde daraus schließlich das Wochenende, “das die Welt verändert hat”, hieß es auf Deadline. Wo und wann die Serie zu sehen sein wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Zumindest zwei Filme mit Waltz’ Mitwirkung lägen indes in der Schublade: Der frisch fertiggestellte Wes-Anderson-Streifen “The French Dispatch” und freilich der coronabedingt schon mehrfach verschobene James-Bond-Film “Keine Zeit zu sterben”, der nach aktuellem Stand am 31. März nächsten Jahres endlich in die Kinos kommen soll.

Oscar-Preisträger Christoph Waltz spielt Michail Gorbatschow