Sturmböen wehten Bauzaun in Wels-Innenstadt um - Feuerwehr sicherte die Baustelle wieder ab

Merken
Sturmböen wehten Bauzaun in Wels-Innenstadt um - Feuerwehr sicherte die Baustelle wieder ab

Wels. Schnell erledigt war Freitagabend ein gemeldeter Sturmschaden in der Welser Innenstadt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten einen Bauzaun wieder aufstellen.

Durch Sturmböen ist ein Bauzaun entlang der Volksgartenstraße teilweise auf den Geh- und Radweg gestürzt. Die Aufgabe war für die Einsatzkräfte rasch wieder erledigt. Mit Blaulicht ging es für die Feuerwehr vom Sturmeinsatz dann direkt weiter in den Stadtteil Vogelweide um eine Person aus einem Aufzug zu befreien.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Eine Kröte hat die Feuerwehr Dienstagabend aus einem Lichtschacht einer Volksschule im Welser Stadtteil Vogelweide gerettet.

Feuerwehr rettet Kröte: Jugendliche entdecken Kleintier in vermülltem Lichtschacht in Wels-Vogelweide

Wels ist die 🥇erste “Smart Sustainable City” in Österreich 🇦🇹🙌 Aber was versteckt sich eigentlich hinter diesem Begriff? Das sogenannte “United for Smart Sustainable Cities” (U4SSC-Zertifikat) ist eine Initiative der Vereinten Nationen (UNO) 🌐 Dazu zählen mehr als 100 Städte weltweit, die das Ziel intelligenter und nachhaltiger Gemeinden bzw. Städten durch den gezielten Einsatz von IT 💻 künftig vorantreiben wollen. Die Stadt Wels schneidet vor allem im Einsatz von Informations- und Kommunikationtechnoligie in den Bereichen 💶 Wirtschaft und 🍃 Umwelt sehr gut ab. Mit diesem Zertifikat hat Wels die erste internationale Auszeichnung erhalten. Das zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind und sich die Stadt in eine positive Richtung entwickelt 👍😊 Ihr wollt genaue Details dazu, wie Wels in den Bereichen Wirtschaft, Umwelt, Gesellschaft und Kultur abgeschnitten hat? Dann schaut’ gleich hier vorbei 👉 https://www.wels.gv.at/news/detail/wels-ist-erste-oesterreichische-smart-sustainable-city/

Smart Sustainable City

750 m Schwimmen, 20 km Radfahren und zum Abschluss noch 5 km Laufen. Das mussten heute die 233 Teilnehmer des Starlim City Triathlon hinter sich bringen. Alex Bründl konnte seinen Vorjahrestitel leider nicht verteidigen. Gewonnen hat der Deutsche Kilian Bauer.

Starlim City Triathlon

Mit einer Postkarten-Aktion wollen die Betriebsräte der Alten- und Pflegeheime auf den stetig ansteigenden Personalmangel hinweisen. Auch in Marchtrenk wo 150 Personen die Petition unterzeichnet haben. Diese geht sowohl an die Landtagsabgeordneten als auch an die Bürgermeister.

Personalnot in Pflegeheimen

Während des Abends wird das Medium Sue Dhaibi eine Brücke zwischen dem Dies- und dem Jenseits schlagen. Am 05.11.2019 um 19:30 im KulturRaum Trenks. Einlass ist um 18:30.

Mit dem Jenseits kommunizieren

Ein außergewöhnlicher Unfall beschäftigte am späten Donnerstagabend die Polizei in Wels-Vogelweide. Die Insassen eines offenbar gestohlenen Fahrzeuges flüchteten.

Insassen eines gestohlenen Autos liefen nach Unfall in Wels-Vogelweide davon