Sturmtief "Nadia" sorgt für Einsätze in Oberösterreich

Merken
Sturmtief "Nadia" sorgt für Einsätze in Oberösterreich

Oberösterreich. Sturmtief “Nadia” hat in der Nacht auf Sonntag für einige Einsätze der Feuerwehren in Oberösterreich gesorgt. Die stärksten Böen werden für den frühen Sonntagmorgen erwartet.

In Schleißheim (Bezirk Wels-Land) musste die Feuerwehr beispielsweise ausrücken, um einen umgestürzten Baum, der die Traunuferstraße blockierte, zu entfernen.
Stromausfälle aufgrund des Sturmes verzeichneten die Energieversorgungsunternehmen in der Nacht in Mining, Weng im Innkreis (Bezirk Schärding) sowie in Aschach an der Steyr und Sierning (Bezirk Steyr-Land).

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Am Stadtplatz in Wels wird soeben der große Christbaum vor dem Rathaus aufgestellt! Los geht es dann offiziell mit dem Weihnachtsmarkt am 22.November.

Es weihnachtet!

Die Einsatzkräfte standen Dienstagnachmittag bei einer Personenrettung nach einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle in Wels-Innenstadt im Einsatz.

Personenrettung nach schwerem Arbeitsunfall auf Baustelle in Wels-Innenstadt

Auch heuer findet der alljährliche Kekserlmarkt am Erlebnishof Kumplgut in Wels statt. Am 16.11., ab 14:00.

8. Kekserlmarkt am Erlebnishof Kumplgut a 16.11.2019 ab 14:oo Uhr

Probespiel bei der neu errichteten Petanque-Anlage (Boule-Spiel ähnlich Boggia) zwischen der Stadthalle und dem Mühlbach. Die Anlage ist nach der Fertigstelliung für jedermann frei benutzbar.

Boccia Anlage im Volksgarten

Eine nicht alltägliche Tierrettung bewältigten Dienstagvormittag Einsatzkräfte der Feuerwehr in Schleißheim (Bezirk Wels-Land).

Tierrettung durch Feuerwehr: Schwein in einem Waldstück in Schleißheim abgestürzt

Das erste Gesetz Johannes Keplers besagt, Planeten bewegen sich auf einer elliptischen Umlaufbahn. Das hast universelle Gültigkeit. Abgeleitet davon konstruierte Sigi Strasser seine Ellipse. Und diese schenkte Ernst Theußl nun der Stadt Wels.