Südtirols Studierende dürfen nach Österreich einreisen

Merken
Südtirols Studierende dürfen nach Österreich einreisen

Studierende aus Südtirol, die an einer österreichischen Hochschulestudieren, können nun wieder nach Österreich einreisen. Sie werden an der Grenze als “Pendler-Berufsverkehr” erfasst, damit entfalle die verpflichtende 14-tägige Quarantäne, die sonst bei einer Einreise nötig wäre, teilte das Land Südtirol am Dienstag mit. Ebenso nicht mitführen müssen die Studierenden ein ärztliches Zeugnis.

Die Einigung wurde zwischen dem Südtiroler Bildungslandesrat Philipp Achammer (SVP), Bildungsminister Heinz Faßmann und Innenminister Karl Nehammer (beide ÖVP) erzielt. Bisher war es ihnen aufgrund einer Verordnung des Südtiroler Landeshauptmannes Arno Kompatscher (SVP) zwar erlaubt bis zu Grenze zu fahren, die Einreise nach Österreich war jedoch unklar. Die Südtiroler Hochschülerschaft hatte zuvor eine Lösung für die davon betroffenen 6.700 Studierenden gefordert.

Der Betrieb an den österreichischen Universitäten wird in den kommenden Wochen wieder schrittweise hochgefahren.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Billy Tovinsky sagt:

    schön

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

122 bestätigte Coronavirus-Infektionen sind bis am Samstag in Oberösterreich bekannt geworden. Die Kliniken setzen wärhenddessen weitere Maßnahmen und errichteten beispielsweise Schleusen vor den Eingängen.

122 Coronavirus-Infektionen in Oberösterreich - Kliniken setzen weitere Maßnahmen

Die mündliche Matura soll laut einem Bericht der “Salzburger Nachrichten”(Online) heuer entfallen. Stattdessen sollen in jenen Fächern, in denen die Maturanten antreten wollten, die Noten des Abschlussjahrs im Maturazeugnis stehen. Im Bildungsministerium verwies man Dienstagabend auf APA-Anfrage auf eine Pressekonferenz am Mittwoch. Die schriftliche Matura soll dagegen nach Angaben der “Zeit im Bild” nach dreiwöchiger Vorbereitungszeit für die Maturanten an den Schulen ab 25. Mai stattfinden. Die Schüler sollen laut “SN” für die Bearbeitung mehr Zeit bekommen, damit zwischendurch gelüftet werden kann. Wer erst im Herbst maturieren möchte, kann dies außerdem ohne Entfall einer Antrittsmöglichkeit. Bei den Berufsschülern sollen zunächst nur der theoretische Teil der Lehrabschlussprüfung abgenommen werden. Der praktische Teil findet dann erst im Spätsommer statt.

Die mündliche Matura entfällt

Eine entschiedene Absage erteilt Gesundheitsminister Rudolf Anschober(Grüne) ersten vernehmbaren Rufen nach einer Lockerung der Anti-COVID-19-Maßnahmen. Die Zahlen zeigten zwar in die richtige Richtung, aber wenn man jetzt schon schrittweise “wieder aufmacht, ist das Risiko ganz groß”, dass danach die Zahl der Erkrankten und Toten wieder stark steigt, sagte er Donnerstag in der “ZiB 2”.

Anschober erteilt Lockerungsrufen Absage in der ZIB2

Ein Streit in einem Einfamilienhaus in Wels-Neustadt ist in der Nacht auf Freitag derart eskaliert, dass eine Person eine notärztliche Versorgung benötigte.

Heftiger Streit in Wels-Neustadt endet mit Polizei- und Notarzteinsatz

Schon ab Dienstag werden neben der Gastronomie auch alle Hotels und Beherbergungsbetriebe in Oberösterreich geschlossen, teilten Landeshauptmann Thomas Stelzer und Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner am Montagnachmittag mit. “Im Interesse der Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der Gäste sowie generell als Beitrag zur Eindämmung der weiteren Ausbreitung des Coronavirus ist dies ein unvermeidbarer Schritt”, so Stelzer. Ausgenommen von dieser Schließung sind nur Kurhotels und Reha-Anstalten sowie Beherbergungsbetriebe, die Beschäftigte von Unternehmen beherbergen, die zur Aufrechterhaltung der Wirtschaftsleistung und der Standortsicherheit nicht von Schließungen betroffen sind. Ausländische Gäste, deren Rückreise nicht sofort möglich ist, dürfen nur noch bis zum frühestmöglichen Zeitpunkt ihrer Rückreise in ihrem Hotel verbleiben.

Behördliche Schließung der Hotels

Die Gastronomie muss ab Dienstag vollständig schließen. Auch Spiel- und Sportplätze werden geschlossen. Der Corona-Infopoint wko.at/coronavirus wird laufend mit neuen Informationen aktualisiert! Auch wir halten Dich auf dem Laufenden!

Achtung! Weitere Einschränkungen der Gastronomie