Superpassjahr!

Merken
Superpassjahr!

Habt ihr schon vom „Superpassjahr“ gehört? 😉 NĂ€chstes Jahr laufen rund eine Million ReisepĂ€sse in Österreich ab.

Wenn ihr eine Reise 🌎plant, prĂŒft bitte rechtzeitig die GĂŒltigkeit des Reisepasses und beantragt lieber frĂŒher als spĂ€ter einen neuen! Die antragsschwachen Monate Dezember, JĂ€nner und Februar eignen sich dafĂŒr besonders gut! 😀

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Esel reck dich – Esel streck dich. Bei dem MĂ€rchen “Tischlein deck dich” kommt bei den Vierbeinern statt Mist, Gold raus. Nötig hĂ€tte das auch das Wiesmayrgut. Denn die brauchen fĂŒr ihre Tiere viel Futter und helfende HĂ€nde. Darum lĂ€dt der Tierschutzverein zum Eselfest.

Eselfest - Wiesmayrgut

Einlass: 19.00 Uhr am 01.Februar in der Turnhalle Weißkirchen. Mit Live-Band, Disco und MaskenprĂ€mierung. Veranstalter: SPÖ Weißkirchen

Maskenball in Weißkirchen

Bis 10.JĂ€nner findet noch die Ausstellung „Inspiration Natur und Mensch“ in der Galerie Nova statt. Acryl und Aquarell von Christa Sperl Christa Sperl wurde am 10. Februar 1966 in Pyburg/NÖ geboren. Sie wuchs in Kronstorf auf und lebt seit 1995 in Wels. Schon in ihrer Kindheit machte sie Bekanntschaft mit der Malerei. Ihr Vater war damals als freischaffender KĂŒnstler tĂ€tig und betrieb eine Galerie in Steyr. Sie lernte von ihm sehr viel ĂŒber zeichnerisches und farbliches Gestalten. Trotz ihrer ersten Versuche mit Ölmalerei zog es sie anfangs immer mehr zum Aquarell, dessen Transparenz und Leichtigkeit sie besonders faszinierte. Bereits ab 1995 begann sie sich intensiver damit auseinanderzusetzen. Weiters begeisterte sie sich auch fĂŒr die Acrylmalerei. Ihre Inspirationen sucht sie in den verschiedensten Themenbereichen, wovon Naturmotive und Menschen sie besonders fesseln.

Inspiration Natur und Mensch
EVENT-TIPP
Merken

Inspiration Natur und Mensch

zum Beitrag

Shamil Borchashvili hat die österreichische Fahne nicht mehr weggeben wollen. Schon im ersten Interview nach dem Gewinn der Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen in Tokio wickelte er sich in den kĂŒhlen Katakomben des Budokan eng damit ein. „Ich bin so dankbar. Und so glĂŒcklich fĂŒr Österreich, dass ich die Medaille geholt habe“, sagte der gebĂŒrtige Tschetschene. Wir haben ihn beim Budokan getroffen.

Das erste Welser Snooker Open. Mit 34 Teilnehmern aus 6 Nationen.

Snooker Open - Neues Turnier in Wels
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner