Tag der offenen Tür - 150 Jahre BH Wels Land

Merken

Der Zoo Schmiding, Die Traunau oder doch die Marienwarte? Was ist ihr persönliches Lieblingsplatzerl in Wels Land? Dieser Frage ging man auch bei der 150 Jahr Feier der BH Wels Land nach – mit einem Zeichenwettbewerb in den Volksschulen. Die Antwort darauf sowie ein aktionreiches Programm bot der Tag der offenen Tür der Bezirkshauptmannschaft Wels Land.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Nach fast 16 Stunden hat der Pianist Igor Levit am Sonntag seinen Klavier-Marathon vollbracht und das Werk “Vexations” (etwa Quälereien) des französischen Komponisten Eric Satie mit seinen 840 Wiederholungen beendet. In der Früh sank Levit nach der letzten Note am Flügel in einem Berliner Studio kurz in sich zusammen, stand auf und zog sich zurück. Kommende Woche gastiert Levit dann in Wien. Kurz danach schrieb er auf Twitter: “Fertig. Erledigt. Glücklich. Dankbar. Und sowas von high”. Mit dem Auftritt wollte der 33-Jährige auf die Notlage der Künstler angesichts der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie aufmerksam machen. Levit hatte während der Aufführung die Notenblätter mit jeder einzelnen Wiederholung neben sich auf dem Flügel gestapelt und nach einer Wiederholung ließ er jedes einzelne Blatt auf den Boden fallen. Das Konzert wurde über mehrere Kanäle gestreamt.

Igor Levit beendet Berliner Klavier-Marathon nach 16 Stunden

Erneut kam es Montagabend zu einer Suchaktion nach einer abgängigen männlichen Person im Nahbereich der Alm sowie der Traun zwischen Edt bei Lambach und Fischlham (Bezirk Wels-Land).

Suchaktion nach abgängiger Person im Nahbereich der Alm sowie der Traun bei Fischlham

Leere Proberäume, leere Fußballplätze, leere Trainingshallen – seit nunmehr fast einem Jahr steht aufgrund der Corona-Pandemie das Vereinsleben still. Auch in Wels. Wo ein Großteil der knapp 400 Vereine zum Nichtstun verdammt ist. Damit es zu keinem Vereinssterben kommt – hat die Stadt jetzt ein neues Hilfspaket zusammengeschnürt.

Der Superbowl ist längst vergessen – denn nun dreht sich in Wels in Sachen Football alles um die Huskies! Ein schnelles, körperbetontes Spiel, harte Kerle und tobende Fans. Der Saisonauftakt hätte nicht besser laufen können.

Mit Tilo Klette und Erwin Zulic.