Taxi Drama in Wels - Straftaten und schlechter Service

Merken

Das Taxi in Wels hat schon immer ein schlechtes Image gehabt doch was in den vergangenen Monaten aufgekommen ist, kann man nicht mehr ignorieren. Daher jetzt der Welser Taxigipfel rund um den Verkehrsservice.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Rund 5️⃣5️⃣% des anfallenden Restmülls landen immer noch in der falschen Tonne 😫😟 2018 und 2019 wurde in ganz 🇦🇹 Oberösterreich eine Restabfallanalyse durchgeführt, bei der rund 11,4 Tonnen Restabfall untersucht wurden. Alleine in der Stadt #Wels fallen pro Jahr rund 155 kg Restbfall pro Bürger an. Eigentlich gehören nur 🧻 Hygieneartikel inkl. Windeln 🥤Kunststoff-Nichtverpackungen (Zahnbürsten, Strohhalme, Kleiderbügel etc.) 🚬 übrige Abfälle (Kehricht, Zigarettenstummel, Staubsaugerbeutel etc.) 👕 und kaputte Textilien und Schuhe in die Restabfalltonne Mehr als die Hälfte des bisherigen Tonneninhalts gehört also eigentlich gar nicht in den Restabfall ‼️ 🙏 Bitte achtet auch weiterhin darauf, dass alles in die richtige Tonne kommt. Nur nur so können recyclebare Stoffe ♻️tatsächlich wiederverwertet und 💶 Kosten eingespart werden. Mehr Sauberkeit führt natürlich auch zu mehr Lebensqualität in unserer Stadt 😉  

Restabfall in Wels

Neben den bereits etablierten Systemen der Marchtrenker GUUTE Card und dem traditionellen Marchtrenker Zehner setzt das Standortmarketing Marchtrenk gemeinsam mit der Stadtgemeinde Marchtrenk und der Plattform Marchtrenker Wirtschaft nun auch auf eine digitale Lösung. Am 29.10 – am Tag des Internets geht die App #meinmarchtrenk online.

Neue App für Marchtrenk

Das legendäre Partyevent Arena wird 50! Gefeiert wurde mit tollen DJ’s GoGos und edlen Drinks in der Messe Halle 1 in Wels!

Arena Clubbing

Wissen sie wie Wälder beim Klimawandel helfen können? Wie ein Wasserkraftwerk funktioniert? Und welche Fischarten in der Traun zuhause sind? Antworten auf diese Fragen liefert der neue Natur-Erlebnisweg Traunleiten. Neun Stationen rund um das Kraftwerk sollen die Natur erlebbar machen.

Die Zahl der Corona-Erkrankten steigt und steigt. Und das auch in Wels. Was Veranstalter vor viele Fragen stellt. Und so war auch lange unklar was heuer mit der Weihnachtswelt passiert. Ob und wie diese abgehalten werden kann. Jetzt wurden die Pläne dafür präsentiert.

Ihr wollt Wels mal anders erleben? Dann schnell die App Hearonymus downloaden Mit der kostenlosen Hearonymus App könnt ihr euch auf einen digitalen Audiorundgang durch Wels begeben. Es warten informative Fakten und interessante Geschichten über die Zeit im Mittelalter, sowie spannende Beschreibungen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Welser Innenstadt auf euch.

Hearonymus
Merken

Hearonymus

zum Beitrag