Thalheim

Merken
Thalheim

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Marktgemeinde Thalheim sind wie gewohnt – unter Einhaltung folgender Maßnahmen – für Sie da:
✅ Registrierung beim Betreten des Amtsgebäudes (Formulare liegen beim Haupteingang auf)
✅ Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes
✅ Abstand von min. 1 Meter zu anderen Personen einhalten
BLEIBEN SIE GESUND!

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ganz neue Wege geht man in Gunskirchen. Dort heißt es – zurück in die Vergangenheit. Nachdem die Kinos erst mit 1. Juli wieder öffnen dürfen, haben zwei Sportklubs darauf reagiert. Und laden die nächsten Wochen zum Autokino. Wie das aussieht?

„LKWs im Stadtgebiet sind ein Sicherheitsrisiko – Verkehr ist kein Thema, dass man mit plumpen Sagern in den Griff bekommt“, so Stadtrat und Stadtparteivorsitzender der SPÖ Klaus Hoflehner, der sich für den Schutz der Welser und Welserinnen stark machen will. „Der Abbiegeassistent als rasche Lösungsmöglichkeit wird beim städtischen Fuhrpark bereits umgesetzt. Hier konnte die SPÖ mit ihrem Druck erste Erfolge erzielen,“ führt Fraktionsvorsitzender Stefan Ganzert weiter aus. Aus bleibt allerdings der Nachdruck, um auch die Wirtschaft mit an Bord zu holen. „Stadtrat Peter Lehner als Wirtschaftsreferent muss hier Gespräche aufnehmen – die Stadt ist nicht nur Dienstleister für die großen Unternehmen, sondern muss hier auch auf Augenhöhe kommunizieren können.“ Einzelne Unternehmen nutzen bereits einen Abbiegeassistenten.

SPÖ will Mobilitätskonzept für Wels

Trotz des Teil-Lockdowns wurden mit Dienstag die Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Neuinfektionen in Oberösterreich nochmals verschärft. So gilt nun beispielsweise ein Besuchsverbot in Spitälern.

Trotz Lockdown: Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Neuinfektionen nochmals verschärft

Wir befinden uns gerade mitten drinnen. Viele von uns verbringen gerade die Entbehrungsreichste Zeit des Jahres. Alkohol, Schokolade, Handy, Auto – alles Möglichkeiten des Verzichts. Wie aktuell Fasten tatsächlich ist und ob es vielleicht sogar gesund sein kann. Michaela Hoffmann mit den Antworten.

Liebe Leute, es gibt was zu feiern! Diese Woche war es soweit: unsere PEPPER wurde fix vom Tierschutzverein Angsthund übernommen und darf nun bei Nina und ihrem Rudel am Angsthundehof bleiben 🤩🥳😍 Wenn ihr Peppers Geschichte etwas mitverfolgt habt, dann wisst ihr sicherlich was uns das bedeutet…. von einem Vermehrer unverantwortungsvoll auf die Welt gebracht und kaum sozialisiert, landete Pepper ganz früh im Tierheim. Was ihr bis zu diesem Zeitpunkt alles schlimmes schon passiert ist, war nur zu erahnen. Ihre Angst und Unsicherheit gegenüber der Welt und die stereotypen Verhaltensweisen in die sie sich flüchtete, machten es deutlich sichtbar… wir hatten bis zu diesem Zeitpunkt noch nie einen derart gebrochenen Hund erlebt. Pepper hatte sich aufgegeben. Mit viel Zeit und vor allem durch die Unterstützung anderer Hunde im Tierheim haben wir es geschafft, dass Pepper erste Fortschritte machte. Ihre körperliche Anspannung ließ etwas nach und sie begann, menschliche Nähe zuzulassen. Aber dennoch war sie weit davon entfernt sich wie ein normaler Hund zu verhalten. Auch wenn das Tierheim vorübergehender Zufluchtsort und liebevolles Zuhause für viele Hunde ist – für Pepper war es einfach nicht der richtige Ort. Umso glücklicher waren wir, als Nina vom Angsthundehof sich bereit erklärte, Pepper zum Training zu sich zu nehmen. Und ihre Entwicklungen seit dem Einzug bei Nina lassen unsere Herzen höher schlagen. Nina schaffte es – nicht mit Mitleid, dafür aber mit sehr viel MitGEFÜHL – Pepper Halt zu geben und sie bei ihrer weiteren Entwicklung zu unterstützen. Die Veränderungen sind deutlich zu sehen: aus Pepper wird von Tag zu Tag ein glücklicherer Hund, der beginnt das Leben zu genießen und einfach nur Hund zu sein! Liebe Nina! Wir danken dir dafür von ganzem Herzen 💕 Ereignisse wie diese sind der Grund warum wir unseren Job lieben! Es hat uns wieder einmal gezeigt, dass es immer eine Chance gibt – man darf nur nie aufhören danach zu suchen und zu glauben 🥰

Tierheim Arche Wels

Ein Auffahrunfall zwischen einem PKW und einem Kleintransporter auf der Auffahrt zur Innkreisautobahn in Pichl bei Wels (Bezirk Wels-Land) endete für die Beteiligten glücklicherweise glimpflich.

Heftiger Auffahrunfall in Pichl bei Wels endet mit schwerem Sachschaden