Theater Kornspeicher wird bereits heuer barrierefrei

Merken
Theater Kornspeicher wird bereits heuer barrierefrei

Momentan finalisiert der Intendant das Programm für die Premieren-Saison 2020/2021. Dabei gilt es natürlich auch, etwaige dann gültige COVID 19-Bestimmungen zu berücksichtigen. Auf jeden Fall erhält das – früher tatsächlich als Getreidespeicher genutzte – Gebäude ab Juni noch eine Sanierung (unter anderem bei der Fassade).

Im Juli und August folgt der Einbau eines Treppenliftes, wodurch die Spielstätte barrierefrei wird. Letztere Maßnahme wäre eigentlich für 2021 geplant gewesen, wird nun aber auf Wunsch der Theater Kornspeicher Gemeinnützige Betriebs Gmbh vorgezogen. Die dafür erforderliche Änderung der Subventionsvereinbarung beschloss der Gemeinderat einstimmig.

Nach diesen Maßnahmen heißt es für den Kornspeicher (künftiges Motto: „Kleinkunstbühne & Kulturhaus im Herzen der Stadt“) ab Freitag, 2. Oktober hoffentlich planmäßig: „Hereinspaziert! Wir freuen uns!“

Bürgermeister Dr. Andreas Rabl: „Kunst und Kultur sind ein Grundnahrungsmittel. Umso wichtiger ist es, dass jeder Zugang hat. Es freut mich deshalb sehr, dass der Kornspeicher nun für alle barrierefrei begehbar ist und somit jedem – ohne Hürden – Kulturgenuss bieten kann.“

Kulturstadtrat Johann Reindl-Schwaighofer, MBA: „Wie bei allen Gebäuden, wird nun auch bei unserem Kleinod, dem Theater Kornspeicher, die Barrierefreiheit realisiert und somit allen Bürgern einen Zugang zu Kunst und Kultur ermöglicht.“

Intendant Peter Kowatsch: „Meine Intention ist es, das kleine, aber feine Theater Kornspeicher mit einer facettenreichen Programmierung und ambitionierten Ausrichtung zu einem pulsierenden Kulturkraftwerk für Kleinkunst, Kinder und Kreative zu entwickeln. Daher freue ich mich schon sehr darauf, wenn das im neuen Glanz erstrahlende und barrierefreie Kulturhaus im Herbst seine Pforten wieder öffnet und der Vorhang sich hebt.“

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Nach einer schaurig langen Pause aufgrund der Coronalage in den letzten Jahren starteten am Samstag in Weißkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) die Perchten in die heurige Saison.

Perchtenauftakt: "Weisskirchner AuTeufeln" starteten mit neuem Programm und Gästen in die Saison

Kinderweihnachtsfeier der Kinderfreunde Wels/Innenstadt. Lebkuchen verzieren. Figurentheater „Das Lebkuchenmänchen“ mit Sabine Falk. 👏

Kinderfreunde Wels

Am 19. Oktober findet bereits der 4. Tag der Welser Kultur 2019 statt. Um 15.00 und 16.30 Uhr kannst Du in der VHS Noitzmühle Ausschnitte aus dem Musical DER KLEINE HORRORLADEN anschauen. Außerdem gibt es die Möglichkeit mit dem Verein Musicalwaves in Kontakt zu kommen – MITSINGEN UND MITTANZEN – KEINE VORKENNTNISSE NÖTIG! 🤩 Der Eintritt ist frei und an diesem Tag von 12:00 bis 20:00 Uhr fahren alle Linienbusse in Wels gratis!

4.Tag der Welser Kultur

Er ist die deutsche Stimme des britischen Schauspielers Ben Kingsley. Er ist selbst ebenso Schauspieler, aber auch Hörbuchinterpret. Die Rede ist von dem Wiener Peter Matic. Wir haben ihn bei seiner Lesung in der Villa Muthesius getroffen. Hören Sie nun wie seine Kindheit war mit einem Vater der Offizier ist und wie es war, als er und Ben Kingsley sich persönlich getroffen haben…

Beschränkt Beziehungsfähig Stadttheater-Eröffnungsproduktion Fr., 13. 11. 2020, Stadttheater Wels, 19.30 Uhr Sa., 14. 11. 2020, Stadttheater Wels, 19.30 Uhr Bonusvorstellung für alle Abonnenten   Junges Theater Wels, Musicalwaves, Musikverein der ÖBB Wels, Theater Vogelweide, Imago Szene Wels, Kraut und Ruam, Medienkulturhaus, NMS Mozartstraße, BG/BRG Schauerstraße. Regie: Gabriele Kirsten-Lutz Zwei Schulen, sieben Vereine und viele Welser Kulturschaffende geben sich die Ehre und eröffnen gemeinsam Ihr Welser Stadttheater.

Beschränkt Beziehungsfähig

40 Jahre Union-Chor Lambach  Vorweihnachtliche KONZERTE Dezember 2019, „Freuet euch, der Herr ist nah!“ Letzmalig unter der Leitung von Prof. Hans Haslinger     Vorweihnachtliche KONZERTE Dezember 2019, „Freuet euch, der Herr ist nah!“ Letzmalig unter der Leitung von Prof. Hans Haslinger Anlässlich unseres Jubiläums „40 Jahre Union-Chor Lambach“ dürfen wir Sie heuer besonders herzlich zum Weihnachtskonzert im REFEKTORIUM des Stiftes Lambach einladen. Wie jedes Jahr erwartet Sie wieder ein stimmungsvolles, besinnliches Konzert mit dem Union-Chor unter der Leitung von Prof. Hans Haslinger und dem Hirtenspiel. Einige Lieder/Stücke aus dem Chorprogramm der 40 jährigen Chorgeschichte werden besondere Erinnerungen wach werden lassen. Unsere  Instrumentalisten Stefanos Vasileiadis am Klavier, das Hornquartett unter Ltg. von Hubert Ecklbauer (Leiter der MS Stadl-Paura/Lambach),  „klassische“ Stubenmusi mit Harfe, Hackbrett, Gitarre und Zither, Mira Kastinger – Querflöte, Gabriele Haslinger-Schürz – Gitarre, Hans Stadlmayr – Zieharmonika, Mara Bachlechner – Mundharmonika und Pamina Gerner – Violine sorgen für ein abwechslungsreiches Programm Wir freuen uns über Ihren Besuch und bitten Sie, Ihre Karten möglichst bald zu bestellen, auch wenn der Dezember noch weit weg scheint. Unsere vielen, treuen Besucher haben bereits ihr Interesse bekundet und die 16 Uhr Termine sind besonders gefragt. Termine: Freitag:                  6. Dez. 2019,19:30 Uhr Samstag:               7. Dez. 2019,16:00 (ausverkauft) und 19:30 Uhr Sonntag                 8. Dez. 2019,16:00 Uhr (ausverkauft)

40 Jahre Chorgeschichte
EVENT-TIPP
Merken

40 Jahre Chorgeschichte

zum Beitrag
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner