Tiergarten Wels

Merken
Tiergarten Wels

“Vor langer, langer Zeit…war es gestern, oder war es heut…” So beginnt Märchenerzähler Helmut Wittmann gerne seine Geschichten. 📖

Im vergangenen Jahr war er Stammgast im Tiergarten Wels und Jung und Alt hingen gespannt an seinen Lippen 🤗🗣👀

Heuer musste der Tiergarten in seinem 90. Jubiläumsjahr leider schon zum zweiten Mal seine Tore schließen 😔 Unsere Kollegen haben sich aber etwas Besonderes für die Kinder einfallen lassen 🤩

In insgesamt 5️⃣ Videobotschaften erzählt Helmut Wittmann aus seinem reichen Fundus an Sagen, Geschichten und Märchen aus der Tierwelt. Jeden Samstag werden wir euch eines der Märchen zeigen 😉

Schon diesen Samstag beginnen wir mit dem ersten tierischen Märchen 🐰🐻🐿🔎

#stadtwels #welswirgemeinsam #wels

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Champions League. Das Nonplusultra im Vereinssport. Hier spielen nur die Besten der Besten. Und am Freitagabend stand auch in Wels Champions League auf dem Programm. Bei den Tischtennisherren. Die nach einem schwachen Ligastart jetzt international aufzeigen wollen.

Tischtennis CL - SPG Walter Wels vs. TTC Ostrava

Wie jedes Jahr fand am Dreikönigstag wieder das Doppeltunier in der GO-IN Tennishalle in Finklham statt. Es gingen, heuer erstmal zugeloste, Paarungen an Start und so wurde von 9 Uhr morgens bis 4 Uhr Nachmittags die Filzkugel geklopft. Am Ende konnte sich Johannes Greinecker gemeinsam mit Kurt Schmuckermaier durchsetzen. Die restlichen Podiumsplätze sicherten sich die Paarungen Roland Pöttinger mit Marina Rusina und Philipp A. Riedl mit Harald Mistlberger.

SPG Tennis Gunskirchen

Stefan Gressenbauer und sein Team feiern heute gleich zwei Feste. Das 10-jährige Jubiläum und Wiedereröffnung. Denn für die Medifit-Kunden gibt es nur das Beste, daher wurden die Technogym-Geräte auf den neuesten Stand gebracht. Nun kann via Tablet alles reguliert, eingestellt und analysiert werden!

10 Jahre Medifit Thalheim

Wels ehrt Kaiser Maximilian I. im Gedenkjahr zum 500. Todesjahr des letzten Ritters. Den Auftakt dazu bildet ein ganz besonderes Konzert – wird doch das wohl bekannteste Requiem unserer Zeit dargeboten. Über 100 Musiker wagen sich an das Mozartrequiem. Ein Stück, das von Schülern Mozarts fertig geschrieben wurde, da er vor Fertigstellung verstorben ist. Aufgeführt von der Schubertiade in der Kirche Heilige Familie, einem passenden Ambiente.

Die lustigsten Outtakes vom Jahr 2020