Tierhilfe rettet Waldkauz mittels Hebebühnen aus Lagerhalle in Wels-Pernau

Merken
Tierhilfe rettet Waldkauz mittels Hebebühnen aus Lagerhalle in Wels-Pernau

Wels. Die Tierhilfe konnte einen Waldkauz, der sich in eine große Lagerhalle in Wels-Pernau verirrt hatte, einfangen und so wieder in seine natürliche Umgebung zurücksiedeln.

“Wir wurden von einer Firma gerufen, weil sich ein Waldkauz in eine Lagerhalle verirrt hatte. Da die Halle entsprechend groß ist und darin viele Förderbänder verlaufen, erwies sich das Vorhaben als schwierig. Nach Rücksprache mit dem Schichtleiter wurde entschieden, die Einfangversuche heute Morgen durchzuführen. Mit drei Mitgliedern der Tierhilfe Gusental sowie zwei Mitarbeitern der Firma konnten wir mit Keschern, Netzen und Hebebühnen den Waldkauz schlussendlich unversehrt sichern. Nach einem kurzen Check darf er heute Abend dann schon wieder in Freiheit”, berichtet die Tierhilfe Gusental.

Foto: Tierhilfe Gusental

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Am 25. Februar heißt es in Wels wieder “WALLA WALLA”! In der ganzen Innenstadt wird bei vielen Programmpunkten gefeiert.

Übersicht Programm Faschingsdienstag in Wels

Besteht auch in Wels die Gefahr eines Terroranschlags wie in Wien? Ja, sagt Sicherheitsreferent Gerhard Kroiß – der eine Expertengruppe einberufen will, die sich diesem Thema widmet. In der letzten Sitzung des Gemeinderates war das Thema, genauso wie eine Heizkosten-Unterstützung für sozial bedürftige Welser und der Verkauf des Amtsgebäudes.

In der Tanzschule Hippmann lässt man sich vom CoronaVirus nicht die Abschluss-Show verderben. So wird heuer statt wie gewohnt in der Rotax Halle outdoor am Minoritenplatz getanzt. Voila: Herzlich Willkommen zum Showdown in Town – den Tanzwerker Festspielen.

Eine PKW-Lenkerin, die mit einem Kleinkind unterwegs war, ist Donnerstagmittag bei Weißkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) mit dem Auto im Straßengraben gelandet.

Schneeverwehung: PKW-Lenkerin bei Weißkirchen an der Traun mit Auto im Straßengraben gelandet

Mamadou Diabate & Wolfgang Puschnig-TRIO. Voller afrikanischer Romantik. Am 29.Februar um 20:00 im Roßstall in Lambach. Mamadou Diabaté (Balafon, Ngoni und Vokal), Wolfgang Puschnig (Saxofon und Flöte) und Hamidou Koita (Perkussion und Vokal) sorgen für außergewöhnliche Momente. „Bitte Luft holen“ heißt es für das Publikum mit einer Vielzahl energiegeladener Songs, welche mit spannender Melodik, Vitalität und prickelnder Frische überrascht. Koita und Diabaté begeisterten mit kräftigen und schönen Stimmen, Puschnig und Diabaté ergänzten den vokalen Anfang mit ihrem virtuosen und vollblütigen Spiel. Danke Afrika für deine Farben, Lebensfreude und Musik! Mamadou Diabate (Balafon/Ngoni). Wurde 1973 in Burkina Faso/Westafrika geboren, lebt und arbeitet in Wien. Er komponiert, singt und spielt das Balafon sowie diverse Rhythmusinstrumente. Seine Konzerttourneen brachten ihn in zahlreiche Länder und zu renommierten Festivals. Nach acht veröffentlichten Alben und unzähligen Konzerten ist er aus der Weltmusik-Szene Mitteleuropas nicht mehr wegzudenken. Wolfgang Puschnig, (Flöte/Saxofon)wurde in Klagenfurt geboren. Er studierte Saxophon und Flöte am Konservatorium der Stadt Wien. John Coltrane, Miles Davis, Eric Dolphy und asiatische Musik bezeichnet er als seine grundlegenden musikalischen Einflüsse. 1977 gründete er gemeinsam mit Mathias Rüegg das »Vienna Art Orchestra«, das er 1989 wieder verließ. Wolfgang Puschnig ist seit Joe Zawinul sicher der bedeutendste aktive Jazzmusiker aus Österreich. Hamidou Koita Percussion Vokal. Mamadou Diabate und Wolfgang Puschnig verbindet eine jahrelange Freundschaft und musikalische Zusammenarbeit. Die beiden Weltklassemusiker verbinden Musik aus zwei Welten auf wunderbar subtile Weise. Ein Hörgenuss den man sich nicht entgehen lassen sollte. Mamadou Diabate – Knight of the National Order of Burkina Faso. Winner of the AUSTRIAN WORLD MUSIC AWARD 2011. Winner of the Grand Prix and the prix Alkaly Camara de la virtuosité of the Festival Triangle du Balafon 2012.

Afro & Music - Mamadou Diabate & Wolfgang Puschnig & Hamidou Koita

Liebe Freunde von ThatSwing! Leider müssen auch wir unser Konzert am 15.März im Gunskirchen aufgrund des Erlasses der Bundesregierung zum Coronavirus absagen! Wir bedauern dies zutiefst, aber unser aller Gesundheit geht nun mal vor! Sobald uns Infos zur Rückerstattung bereits gekaufter Karten über Ö-Ticket vorliegen, geben wir euch Bescheid! Bitte gebt auf einander acht und lasst euch nicht unterkriegen und vielleicht können wir euch unser einstudiertes Programm in einigen Wochen doch noch präsentieren. Bis dahin wünschen wir euch alles Gute!

That Swing
Merken

That Swing

zum Beitrag