Tim Bendzkos Corona-Experiment: Konzerte in Hallen sind möglich

Merken
Tim Bendzkos Corona-Experiment: Konzerte in Hallen sind möglich

Ein Konzert-Experiment mit Popstar Tim Bendzko in der Arena Leipzig hat gezeigt: Große Kultur- und Sportveranstaltungen in Hallen mit vielen Zuschauern sind auch während einer Pandemie möglich – allerdings nur unter bestimmten Bedingungen. Dazu gehören adäquate Belüftungssysteme mit Frischluftzufuhr, strenge Hygiene- und Abstandsregeln, weniger Zuschauer als üblich, permanente Maskenpflicht und Kontrollen. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher der Universitätsmedizin Halle.

Wie die am Donnerstag vorgestellte Studie “Restart-19” zeigt, muss für Veranstaltungen in geschlossenen Räumen die Anzahl der Besucher an das aktuelle Infektionsgeschehen angepasst werden. Dafür sei die Zahl der Neuinfektionen je 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen (7-Tage-Inzidenz) wichtig. Volle Häuser wie vor der Corona-Pandemie seien nicht möglich.

Grundvoraussetzung für Veranstaltungen in geschlossenen Räumen sei eine gute Belüftungstechnik, die einen regelmäßigen Austausch der Raumluft mit frischer Luft ermöglicht. Dies sei für das Ansteckungsrisiko eine entscheidende Schlüsselkomponente, erklärte Studienleiter Stefan Moritz von der Universitätsmedizin Halle. “Das ist das A und O.” Die Forscher errechneten unter anderem, dass bei schlechter Belüftung das Infektionsrisiko bis zu 70 Mal höher ist.

Unabdingbar für Großveranstaltungen sei die Einhaltung strenger Hygienekonzepte mit Abstandsregeln und Maskenpflicht während der gesamten Veranstaltung. Zuschauer dürften auch nur auf Sitzplätzen das Geschehen verfolgen. Im Stehen bestehe die Gefahr unkontrollierter Kontakte und damit der Verbreitung des Corona-Virus – “wenn vier Menschen neben jemandem stehen und dann wieder andere”, erklärte der Infektiologe Moritz.

Die Wissenschafter hatten in ihrer Studie verschiedene Szenarien simuliert – mit 8.000, 4.000 und 1.700 Zuschauern. Per Computer wurde zudem der Luftstrom, der Ausstoß der Aerosole in der Luft dargestellt und berechnet. Grundlage für die Studie war ein Konzert-Experiment am 22. August in der Arena Leipzig mit Popstar Tim Bendzko. Dabei erhoben die Wissenschafter von den rund 1.400 freiwilligen Teilnehmern riesige Datenmengen.

“Ein hygienisch gut kontrolliertes Konzert oder Handballspiel ist sicherer als eine Großhochzeit”, resümierte Michael Geckle, Dekan der Universitätsmedizin Halle.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Mit dem Horrorfilm “Ich Seh Ich Seh” schockten sie das heimische Publikum im Jahr 2015, räumten daheim und international Preise ab und es gelang ihnen auch der internationale Durchbruch im Genrefilm-Bereich. Der düstere, englischsprachige Trailer mit dem Titel “Goodnight Mommy” wurde seitdem elf Millionen Mal auf Youtube angeklickt und mutierte zum Kultfilm. Der jüngste Film von Veronika Franz und Severin Fiala, “The Lodge” war dann auch eine US-Produktion. Erzählt wird die Geschichte einer Mutter (Susanne Wuest), die nach einer Schönheits-Operation mit bandagiertem Gesicht von ihren Zwillingssöhnen nicht mehr erkannt wird. Auch ihr Wesen scheint sich verändert zu haben. Die Situation wird immer unheimlicher.Nun gibt es gute Nachrichten: der im Waldviertel gedrehte Austro-Schocker bekommt ein US-Remake mit dem bereits bekannten Titel “Goodnight Mommy”. Wie das Branchenmagazin “Variety” nun berichtet hat, soll Hollywoodstar Naomi Watts (“Mullholland Drive”) soll in die Rolle der Mutter schlüpfen, Regie führt Matt Sobel. Produziert wird der Film von Amazon Studios. Und das Regie-Duo soll Mitspracherecht haben, beide sind als ProduzentInnen an Bord.

US-Remake von "Ich Seh Ich Seh" mit Naomi Watts geplant

STS, Stefanie Werger, Reinhard Fendrich und Hubert von Goisern – das ist Musik made in Austria. Der Austropop erfreut sich in unseren Breiten großer Beliebtheit. Denn seien wir uns mal ehrlich, wer singt nicht mit, wenn I’am from Austria ertönt. Eine Band, die sich dem Austropop vollends verschrieben hat, ist Hoaspü – und die traten bei strömenden Regen im Zuge der Pop-Up Konzerte am Minoritenplatz auf.

Der Tag des Zahnarztes wird gefeiert am 06. März 2020. Zahnärzte gehören vielleicht nicht zu den beliebtesten Ärzten, aber sie helfen dabei, die Zähne langfristig gesund zu halten. Heute ist der richtige Tag, um seinem Zahnarzt einfach mal “Danke” zu sagen! Zahnarzt ist die Berufsbezeichnung für einen Absolventen des Studiums der Zahnmedizin. Der Zahnarzt gehört in Deutschland zu den Freien Berufen. Das Tätigkeitsfeld beinhaltet die Prävention, Diagnose und Therapie von Zahn-, Mund- und Kiefererkrankungen.

Guten Morgen!

Kann dieses Lied mit “Let it go” mithalten? Disney veröffentlicht den ersten Song aus “DieEiskönigin 2”. Mit der Ballade “Into the Unknown” sorgt Königin Elsa wieder für Gänsehaut. Foto: Disney

Die Eiskönigin 2

Elf Bücher hat der Welser Maxim Niederhauser bereits veröffentlicht. Unter seinem Pseudonym Marcus E. Levski widmet er sich der so genannten Grenzwissenschaft, der Geomantie und der Mystik. In seinem neuesten Werk „Was nicht gesagt werden darf“ geht es jetzt unter anderem auf den Reinberg. Und auf Tempelritter-Spurensuche in Wels.

Bei ihr bleibt niemand verschont und kein Auge trocken – Renate Maier ist wortgewandt wie keine andere. Mit ihrem bayerischen Charme und Schmee bringt sie die Gunskirchner beim Dämmerschoppen zum lachen. Endlich wieder mal ein Grund die Tracht rauszuholen.