Tischlein deck dich

Merken

Elisabeth Wagner lädt mit dem Märchen: „Tischlein deck dich!“ zum Mitmachen ein!

Kinder lieben Märchen. Sie identifizieren sich mit den Gestalten, leben ihren Hang zu Magie und „fremden Welten“ aus und sind gefesselt von den menschlichen Konflikten in den alten Geschichten. Aber Märchen fördern auch aktiv. Kinder können Sozialverhalten, Selbstbewusstsein und Kreativität aus den fantastischen Geschichten lernen und die kindliche Phantasie und Vorstellungskraft wird gestärkt.

Wir erzählen das Märchen – begleiten es mit elementaren Instrumenten – singen das Märchenlied und tanzen dazu.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Mit einem Dirndl oder in der Lederhose auf einen Ball zu gehen klingt undenkbar? Beim Urig.Trachtig Ball ist genau dieser Dresscode erwünscht. Denn hier dreht sich alles um Werte, Traditionen und vor allem ein Thema!

Ältester Fischlhamer beim Schmankerlmarkt!

Fischlham - Schmankerlmarkt

Wels ehrt Kaiser Maximilian I. im Gedenkjahr zum 500. Todesjahr des letzten Ritters. Den Auftakt dazu bildet ein ganz besonderes Konzert – wird doch das wohl bekannteste Requiem unserer Zeit dargeboten. Über 100 Musiker wagen sich an das Mozartrequiem. Ein Stück, das von Schülern Mozarts fertig geschrieben wurde, da er vor Fertigstellung verstorben ist. Aufgeführt von der Schubertiade in der Kirche Heilige Familie, einem passenden Ambiente.

Sie gilt als Geheimtipp und zugleich Auftakt der Saison. Denn wenn der Schnee schmilzt und der Frühling grüßen lässt, dann steigt auch die Vorfreude auf die kommende Mostkostsaison. Und den Anfang macht heuer das MostSpecktakel in Steinhaus, wo wir auf einen neuen Modedrink gestoßen sind. Was heute noch der Hugo ist, könnte schon bald der Mosterol sein…

Wer über lange Zeit seinen Beitrag in der Kultur leistet wird auch dafür ausgezeichnet. So wurden vor kurzem 7 Kulturmedaillen der Stadt Wels in Gold verliehen.