Tischtennis CL - Welser treffen auf Mitfavoriten

Merken
Tischtennis CL - Welser treffen auf Mitfavoriten

Zwei Champions League Spiele – zwei Siege. Die Welser Tischtennisherren sorgen in Europa für Furore. Am Freitag kam es nun zum dritten Gruppenspiel. Gegen den ebenfalls ungeschlagenen Tabellenführer aus Russland.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Bernhard Humer sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Uhr in der Sporthalle Vogelweide zeigte 18:50 Uhr an als Adam Szudi unter dem Jubel der Fans den ersten Matchball gegen den Deutschen Felix Wetzel zur 2 zu 1 Führung fixierte und damit den Einzug von Walter Wels ins Halbfinale im Europacup. Den Grundstein zu diesem tollen Erfolg für Wels legte der Koreaner Kang Dong Soo der zum Auftakt den Kroaten Kovac mit 3:2 bezwang. Der einzige Wehrmutstropfen für die Hausherren war dass beim Stand von 2:2 sowohl Frane Kojic wie auch Ersatzmann Dominique Plattner aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr an die Platte treten konnten und damit Wiener Neustadt mit einem wo das Rückspiel mit 3:2 gewann. Im Halbfinale im April wartet nun Prag auf die Messestädter.

Wels steht im Europacup Halbfinale

Eine Rauchentwicklung in einem Triebwagen der Almtalbahn in Steinhaus (Bezirk Wels-Land) hat Dienstagabend kurzzeitig einen Großeinsatz ausgelöst.

Regionalzug evakuiert: Großeinsatz in Steinhaus nach Rauchentwicklung in Triebwagen der Almtalbahn

Habt ihr eigentlich schon gewusst, dass ihr Wels mit einem digitalen Reiseführer erkunden könnt? 🙂 Kostenlose App runterladen und los geht´s 📱 Gemeinsam mit Hearonymus – your personal audioguide haben wir den spannenden und informativen Reiseführer digitalisiert. Mit eurem Smartphone könnt ihr in die Zeit des Mittelalters zurückreisen und die Welser Innenstadt aus einem neuen Blickwinkel erkunden und kennenlernen. Wie funktioniert´s: 1. Hearonymus App kostenlos herunterladen (Google Play oder App Store) 2. “Rundgang Wels” auswählen und auf der Karte den eingezeichneten Punkten folgen LOS GEHTS! Wir wünschen euch viel Vergnügen bei dem Rundgang! Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=at.codepool.hearonymus&gl=AT iOS: https://apps.apple.com/at/app/hearonymus/id543631084

Digitaler Reiseführer

VERMISST seit 30.8.2020 / 19 Uhr *TOBI* 4625 OFFENHAUSEN Wels Land Oberösterreich FINDERLOHN !!! Für den tatsächlich entscheidenden Hinweis über den Aufenthalt von Tobi oder der Aufklärung und Verbleib bzw. den Hergang des Verschwindens von Tobi werden nun 2500 Euro ausgeschrieben. Wer weiß wo Tobi ist? Die Hundesuchstaffel hat die Spur von Tobi im Jagdgebiet Kematen am Innbach verloren wo ihn ein Jäger zuletzt gesehen hat, diese Sichtung aber leider nicht der Polizei weiter gegeben hat. Derjenige der Tobi nach Hause bringt erhält ein besonderes Dankeschön. Außerdem bitten wir die Person die das Foto von dem Husky in Neukirchen bei Lambach am 16.09.2020 gemacht hat sich unter unten angegebener Telefonnummer dringend zu melden. Vielen Dank Für jedes Sichtungsfoto das nach eingehender Prüfung als Tobi identifiziert werden kann sind 100.- Euro ausgeschrieben, als Dankeschön. Bitte keine Einfangversuche, Sichtungen falls möglich so schnell wie möglich mit Foto und Laufrichtung nur an mich, Lisi 0664 4179899 melden Tobi ist gechipt und registriert K9 war vor Ort. Vermeintlichen Sichtungen wurde nachgegangen. Jagdverband, Tierheim, Polizei Fischereiverband, ÖBB, Energie AG, ASFINAG ect. ect. sind informiert und Flyer hängen. Bitte haltet die Augen im gesamten Bundesland Oberösterreich und den Wäldern wie z.b. den Hausruckwald oder den Kobernausserwald, angrenzende Bundesländer und Ländern: Deutschland, Tschechien offen, wir sind über jeden Hinweis dankbar. Danke dem Team-LOST&FOUND DOGs für die Unterstützung

Finderlohn für vermissten Tobi

Die Kultur erwacht – die Corona-Sperre ist vorbei. Hart getroffen hat die Krise dabei auch die Welser Schubertiade – die alle Veranstaltungen verschieben musste. Doch im Juni geht es jetzt endlich wieder los. Und im Mittelpunkt steht erneut der gute Zweck. 

Wie wäre es mit einem Obstbaum am Balkon? Ja, auch das ist möglich. Mit Säulenobst können auch auf kleinen Flächen Äpfel, Kirschen und Co. geerntet werden.