Kalender<

Tödlicher Arbeitsunfall bei Verladearbeiten in einem Unternehmen in Weißkirchen an der Traun

Merken
Tödlicher Arbeitsunfall bei Verladearbeiten in einem Unternehmen in Weißkirchen an der Traun

Weißkirchen an der Traun. Ein tödlicher Arbeitsunfall hat sich am späten Donnerstagabend in einem Unternehmen in Weißkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) ereignet.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden zu einer Personenrettung alarmiert, nachdem Rettungsdienst und Notarzt bereits am Einsatzort waren. Für eine Person kam leider jede Hilfe zu spät gekommen sein.
„Ein 22-jähriger Welser transportierte am 12. Mai 2022 kurz vor 22:00 Uhr in einer Firma in Weißkirchen an der Traun mit einem Flurförderfahrzeug zwei aufeinander gestapelte, mit Solarpaneelen beladenen Paletten Richtung Verladerampe. Dort bat er einen 54-jährigen Lagerarbeiter aus Linz, die zweite Palette beim Herunterheben etwas zu stützen. Der 22-Jährige hob dann mit dem Flurförderfahrzeug die zweite Palette an, fuhr langsam rückwärts und der 53-Jährige versuchte die Palette etwas zu stützen. Als sich die Palette zur Gänze gelöst hatte, kippte diese und fiel direkt auf den danebenstehenden Lagerarbeiter. Dieser wurde von der mit ca. 400 Kilogramm schweren Solarpaneelen beladenen Palette am Kopf getroffen und tödlich verletzt. Der herbeigerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des 53-Jährigen feststellen“, berichtet die Polizei.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein PKW hat am Mittwochabend an einem Bahnübergang in Thalheim bei Wels (Bezirk Wels-Land) ein Lichtzeichen gerammt. Die Feuerwehr stand im Einsatz.

Auto auf Bahnübergang in Thalheim bei Wels mit Lichtzeichenanlagen kollidiert

Als kleines Straßendorf hat alles begonnen – mittlerweile zählt man über 15.000 Einwohner – und gehört zu den wirtschaftsstärksten Städten in der Region. Die Rede ist von Marchtrenk. Eine Erfolgsgeschichte die jetzt in Buchform auf den Markt kommt. Über 1000 Arbeitsstunden stecken drin – im neuen Werk des Marchtrenkers Reinhard Gantner.

So ein Wurschtsalat kann schon was gschmackiges sein, den essen wir Oberösterreicher ja besonders gerne. Wichtig ist es dabei auch zu erwähnen, dass es hierzulande WURSCHTsalat heißt und nicht WURSTsalat. Darum dreht sich auch alles bei Lainer und Putscher. Zwei richtige Pfundskerle die im Alten Schlachthof waren.

Es ist wieder soweit – Wels wird wieder zur Konzertstadt. Doch bevor das Musikfestiwels über die Bühne geht wird es noch traditionell klassisch. Kapellmeister Wolfgang Homar hat sich dieses Jahr für die Burggartenkonzert so einiges einfallen lassen.

Passend zur festlichen Jahreszeit sollten auch die Outfits darauf abgestimmt werden. Modebewusste Frauen tragen diesen Winter Glitzer, Glamour und plüschige Mäntel und Pullis.

Chartstürmerin Christina Stürmer kommt nach Bad Schallerbach! Am 27. Juli 2024 findet das ORF Radio Oberösterreich-Sommer Open Air im EurothermenResort Bad Schallerbach / Aquapulco statt. Neben Christl spielen Granada, Insieme und Jacob Elias. Du willst dabei sein? Wir verlosen 3 x 2 Tickets für das Sommerfest!

Gewinnspiel

Radio OÖ Sommer Open Air

Chartstürmerin Christina Stürmer kommt nach Bad Schallerbach! Am 27. Juli 2024 findet das ORF Radio Oberösterreich-Sommer Open Air im EurothermenResort Bad Schallerbach / Aquapulco statt. Neben Christl spielen Granada, Insieme und Jacob Elias. Du willst dabei sein? Wir verlosen 3 x 2 Tickets für das Sommerfest!

zum Gewinnspiel
Sommer 2024
Was hast Du geplant?
0%
0%
0%
0%
Bitte wähle eine Antwort aus!
Danke für die Teilnahme!
Mobilitätskonzept
Was ist dir beim Welser Verkehr wichtig?
0%
0%
0%
0%
0%
0%
0%
Bitte wähle eine Antwort aus!
Danke für die Teilnahme!
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner